10 Absurd verrückte jüdische Verschwörungstheorien

10 Absurd verrückte jüdische Verschwörungstheorien

Nur wenige Menschen in der Geschichte waren das Ziel von Verschwörungstheorien so oft wie die Juden. Von gutvergießen bis zum Übernehmen der Welt haben die Juden alles geplant, um Rassisten und Verschwörungstheoretiker zu erkranken. Doch im riesigen Potpourri von bereits verrückten jüdischen Verschwörungen sind einige aufgrund ihres bloßen Wahnsinns aufgefallen. Dies sind Verschwörungen, die so verrückt sind, dass selbst die fanatischsten Gläubigen sie schwer zu glauben fällt.

10 Die Legende der Stab-in-the-zurück


Nach diesem Mythos verlor Deutschland den Ersten Weltkrieg, nicht wegen des Mangels an Soldaten und Ressourcen, sondern weil die Nation von Verschwörer -Organisationen zu Hause „in den Rücken erstochen“ worden war. Militaristen und rechtsgerichtete Gruppen-und später die Nazis, die gepflegt wurden, dass diese Organisationen den Willen der Menschen effektiv durchbrach und die Deutschen dazu veranlassten, die demütigenden Begriffe des Waffenstillstands zu akzeptieren. Diejenigen, die den Zusammenbruch der deutschen Kriegsanstrengungen im Alleingang entwickelten, waren keine anderen als die Kommunisten, Juden und verschiedene Defatisten. Die Juden waren besonders anfällig für die Deutschen, die sie für die perfekten Verräter veranschaulichen, genau wie Judas Iscariot.

Natürlich war diese Legende nur ein Trick, um einen Sündenbock für die bevorstehende militärische Niederlage Deutschlands zu finden. Obwohl die deutsche Armee gegen Ende des Krieges sehr organisiert blieb und sogar große Teile des feindlichen Territoriums besetzte, fehlten ihnen genug Reserven und Material, um es zu verteidigen. Umgekehrt verstärkten frische amerikanische Truppen alliierte Linien und waren dabei, deutschheldische Gebiete wiederzuerlangen. Steigende Verluste, eine Grippepidemie und eine wirtschaftliche Blockade, die ebenfalls zu den deutschen Problemen zustimmte, waren es wirklich in keiner Form, den Krieg weiter fortzusetzen.

9 Israeli-ägyptischer Friedensvertrag brachte Krankheiten nach Ägypten


Denken Sie daran, als ein saudischer Geistlicher ankündigte, dass Frauen, die fahren, riskiert haben, ihre Becken und Eierstöcke zu zerstören? Wie sich herausstellte, war er nicht der einzige, der sich darin auszeichnete, seinen Fuß in den Mund zu stecken. Bereits im August 2012 erklärte ein Sprecher der Muslimbruderschaft namens Ahmed Sube in einem Interview im iranischen Fernsehen, dass der Ägypten Camp David Abkommen und der daraus resultierende Friedensvertrag mit Israel die Inzidenz von Krankheiten unter den Ägyptern vergrößerte. Seit dem Friedensvertrag von 1979 wurden mehr Ägypter an „endemischen Krankheiten wie verschiedenen Arten von Krebs, Hepatitis und Niereninfektionen betroffen.”

Sube führte dies dem Zustrom von Pestiziden von Israel nach Ägypten zu, von dem er glaubte. Um dieses Dilemma zu lösen, empfahl er der ägyptischen Regierung, die „unfairen“ Bestimmungen des Vertrags zu überprüfen und zu ändern.

Trotz ihrer regelmäßigen antisemitischen Unschärfe ist die Muslimbruderschaft selbst nicht gegen solche Verschwörungen immun-die Gruppe selbst soll eine israelische Front sein.


8 Host -Entweihung


Host-Entweihung-eins der ältesten (und schwerwiegendsten) Anschuldigungen gegen Juden-reserviert auf die mutmaßliche jüdische Praxis, den von verschiedenen christlichen Gruppen verwendeten Wirt (oder Brot) zu entweihen. Die Juden würden den Wirt auf ähnliche Weise wie Jesu Christi Folter und Kreuzigung verstümmeln. Vorwürfe gegen die Juden begannen, nachdem die katholische Kirche 1215 die Lehre der Transsubstantiation eingerichtet hatte. Danach wurden Juden häufig für diese Praxis angeklagt und verfolgt. Später wurde die Anschuldigung zur perfekten Ausrede für die Menschen, die Juden aus der Gemeinde zu töten und zu vertreiben.

Die Reformation des 16. Jahrhunderts linderte das Leiden der Juden etwas-als die Protestanten die Lehre der Transsubstantiation bestritten, wurde das Ganze zu streiten und akademisch. Isolierte Fälle von Vorwürfen der Wirtsentwicklung dauerten jedoch bis weit in das 19. Jahrhundert-der letzte bekannte Vorfall ereignete sich 1836 in Rumänien.

7 Die koschere Steuerverschwörung


Nach Ansicht dieser Verschwörung sind koscher-zertifizierte Lebensmittel eine Möglichkeit, wie die Juden Geld von unwissenden Verbrauchern auf der ganzen Welt sammeln. Der Erlös gehen dann nach Israel und verschiedenen jüdischen Organisationen für ihre schändlichen Zwecke. Im Westen traf der Glaube an eine koschere Steuer im 20. Jahrhundert, als jüdische Organisationen koschere Zertifizierungen an Lebensmittelhersteller aussagten. Und da koscher-zertifizierte Lebensmittel höher als nicht koscher sind, muss dieses zusätzliche Geld irgendwohin gehen.

Unglücklicherweise für Verschwörungstheoretiker könnte die Wahrheit nicht weltlicher sein. Während koscher-zertifizierte Lebensmittel in der Tat teuer sind, gehen praktisch alle Gewinne an den Hersteller. Ein kleiner Teil geht an die Gehälter der Mitglieder der koscheren akkreditierenden Organisation (die meisten Gruppen arbeiten als gemeinnützig).

Historisch gesehen gab es eine koschere Steuer vor den Juden selbst. Mehrere europäische Staaten haben unterschiedliche Variationen der koscheren Steuer auf die Juden auferlegt. Insbesondere das russische Reich steuerte die Schachtelsteuer, die so genannt wurde.


6 Israel verursacht 9/11


Nein, es war nicht die US -Regierung, die das World Trade Center in New York angriff; Es war Israel-zumindest das ist eine gute Anzahl muslimischer Verschwörungstheoretiker. Israel zufolge initiierte Israel die Angriffe mit der Hoffnung, dass der Westen eine militärische Intervention gegen das starten würde, was sie als schurkische islamische Staaten wahrnahmen.

Die Gerüchte über die israelische Verbindung begannen kurz nach den Angriffen, als die Zeitungen des Nahen Ostens einen Bericht zitierten, in dem besagt. Sie wiesen auch auf die extrem niedrige Opferrate hin, die die Israelis im Vergleich zu anderen Nationalitäten beim Angriff aufgenommen hat.

In Wirklichkeit repräsentierte die 4.000-Personen-Zahl die Anzahl der Israelis, von denen angenommen wurde. Auch im starken Gegensatz zu dem Gerücht mit niedrigem Casualt war die Tatsache, dass Hunderte von Toten oder Verwundeten während des Angriffs jüdischer Herkunft waren. Leider wurde die Figur von einigen Muslimen untergraben, die sich nicht der Tatsache stellen wollten, dass es sich.

5 Juden halten die Schweiz neutral


Immer gefragt, wie die Schweiz es geschafft hat, neutral zu bleiben, große Kriege zu vermeiden und immer noch ein so reichhaltiges und mächtiges Land zu bleiben? Anscheinend ist alles bei den Juden zu verdanken. Ein saudischer Journalist namens Fahd 'Amr al-Ahmadi schrieb, dass die Juden die bewegende Kraft hinter der jahrhunderteischen Neutralität der Schweiz seien. Er behauptete, dass die Schweiz den Juden den perfekten Ort gebe, um ihren Reichtum zu horten und ihren nächsten Schritt für die Weltherrschaft zu planen. Durch ihre Machenschaften wurde die Schweiz zu einem neutralen und äußerst wohlhabenden Land, während der Rest der Welt um sie herum verbrannte.

Wie bei den meisten Verschwörungstheoretikern ließ Al-Ahmadi einige wichtige Noten aus, vor allem die Tatsache, dass die Schweiz während des Zweiten Weltkriegs mit den Nazis verbunden war, um neutral zu bleiben. Diese Zusammenarbeit umfasste harte Gesetze gegen jüdische Flüchtlinge und die Aufbewahrung von schlecht gotten Nazi-Beute.


4 Judeopolonien


Wird es in Polen wirklich eine zukünftige jüdische Heimat geben? In einem Buch des polnischen Schriftstellers Julian Niemcewicz im Jahr 1858 bis zum Jahr 3333 a.D., Die Juden werden durch Betrug und Verrat die totale Kontrolle über Polen haben. Judeopolonien-so wird es bekannt sein-wird aus Juden bestehen, die über die Heiden aus ihrer Hauptstadt von Moszkopolis herrschen (ehemals Warschau). Der Ende der neuen sozialen Ordnung von Judeopolonien wird aus dem Rest der polnischen Bevölkerung bestehen. Die Aristokraten werden insbesondere gezwungen sein, der jüdischen herrschenden Klasse zu dienen. Judeopolonien wird wie ein dystopischer Wasteland-All-Gebäude und Strukturen entweder unkenntlich oder zerstört, während die Straßen mit Schmutz übersät sein werden.

Das Buch löste mehrere Jahre lang große Paranoia gegen polnische Juden aus. Eine ähnliche Angst stieg in den Jahren vor dem Weltkrieg auf, mit dem Glauben an „Zydokomuna“ oder einer jüdisch-sowjetischen Zusammenarbeit-eine Angst, die in den 1920er und '30er Jahren mehrere Teile Polens gekämpft und besetzt hatte.

3 Der Andinia -Plan


Argentinien ist ein weiteres mutmaßliches bevorzugtes Ziel für einen jüdischen Staat. Nach Angaben des Andinia-Plans kartierten die Juden Patagonien in Argentinien für die Schaffung einer unabhängigen jüdischen Republik Andinia effektiv, eines Staates innerhalb eines Staates. Der Hauptautor dieses Glaubens-ein argentinischer Politiker namens Walter Allende-Alte-Alte-Allege, dass die Israeliten in den 1970er Jahren nach einem zweiten jüdischen Heimatland im Nahen Osten suchten. Argentinien wäre mit seiner großen jüdischen Bevölkerung die perfekte Siedlung gewesen.

Während der Regierungszeit der Militärjunta wurden eine große Anzahl von Juden aufgrund ihres angeblichen Invasionsplans oft entführt und gefoltert. Als Juden wurden sie einem größeren physischen und psychischen Missbrauch ausgesetzt als die übliche Form der Folter, in der kleine Tiere in die körperlichen Öffnungen jüdischer Gefangener eingestuft wurden. Insgesamt verschwanden mehr als tausend Juden zusammen mit mehreren tausend Dissidenten während dieser Zeit.


2 Jerry Die Maus ist eine jüdische Erfindung


Irgendwann in unserer Kindheit haben die meisten von uns mindestens eine Episode von gesehen Tom und Jerry. Obwohl die Show einen angemessenen Anteil an Kontroversen (einschließlich einiger politisch-botlicher Episoden) hatte, sind die unbeschwerten Cat-and-Maus-Kapern seit Generationen von Kindern eine äußerst beliebte (und relativ harmlose) Show geblieben. Betreten Sie den iranischen Professor Hasan Bolkhari, der es für jedes Kind auf dem Planeten grundsätzlich ruiniert hat, als er Jerry als nichts anderes als ein Werkzeug für die Juden verwickelte.

In einem Vortrag, den er 2006 hielt, skizzierte Bolkhari seine Überzeugung, dass Juden Jerry geschaffen haben, um die Art und Weise zu ändern, wie die Europäer Mäuse wahrnahmen. Ihm zufolge nannten die Europäer die Juden während der NS -Ära „schmutzige Mäuse“. Um dem entgegenzuwirken, haben die Juden die Show geschaffen und haben sie seitdem verwendet, um die gemeinsame Wahrnehmung der „dummen“ Maus umzudrehen. Vielleicht rechtfertigt diese Offenbarung auch die völlig verrückte Fatwa, die von einem saudischen Geistlichen herausgegeben wurde, der nicht nur Jerry, sondern auch Mickey Mouse tötete.

1 Die Juden dominierten den Sklavenhandel


Waren die Juden für die Sklaverei der Neuen Welt verantwortlich? Die Nation des Islam scheint das zu denken. In ihrem Buch mit dem Titel " Die geheime Beziehung zwischen Schwarzen und Juden, Es waren die Juden, die die Operationen finanzierten, die Millionen afrikanischer Eingeborene bis zum Bürgerkrieg von ihren Häusern nach Amerika verschifft haben. Von den Häfen zu den Schiffen hatten die Juden die Kontrolle über alles-nur das, aber sie besaßen auch persönlich Tausende von Sklaven und riesigen Plantagen. Dementsprechend behauptete die NOI, dass das riesige Sklavennetz ohne Unterstützung der Juden im Wesentlichen auf sich selbst zusammengebrochen wäre.

Mehrere Wissenschaftler bestritten die Behauptung des NOI und erklärten, dass die Teilnahme der Juden am Sklavenhandel bestenfalls „minimal“ sei. Während einige Juden Sklaven besitzen und sich im Handel engagierten, verblasste ihr Engagement im Vergleich zu der der Europäer. Ebenfalls bequem vergessen war die Tatsache, dass die Juden selbst in ihrer Geschichte mehrfach der Sklaverei ausgesetzt waren. Schließend, während die Juden der Sklaverei schuldig waren, waren sie nicht die einzigen-vor virtuell waren alle zu einem bestimmten Zeitpunkt in dieser schrecklichen Praxis waren.

Marc v. ist immer offen für ein Gespräch, also lassen Sie ihm irgendwann eine Linie fallen.