10 bizarre Verwendungen für Exkremente

10 bizarre Verwendungen für Exkremente

Es gibt einen Grund, warum wir Kot und Urin „Abfallprodukte“ nennen-der Körper befreit sich feierlich des Materials, weil wir einfach keine Verwendung dafür haben. Und doch haben die Menschen im Laufe der Geschichte alle möglichen Anwendungen für diese Substanzen gefunden und zeigen, dass der Einfallsreichtum der Menschheit keine Grenzen kennt.

10Medizinischer Kuhurin

Wir trinken Kuhurin

Kuhurin wird von vielen als eine große medizinische Heilung angesehen, insbesondere in Indien. Der Hinduismus betrachtet Kühe heilig und sieht sie sowohl als spirituelle als auch als praktische Gaben an. Es wird seit langem angenommen.

Forschungslabors in Indien verwenden Kuhurin und Dung-to-Schaffung vermeintlicher Wunderheile für die medizinische Gemeinschaft völlig neu. Nur sie sind nicht wirklich neu, sagen die Forscher, weil die Rezepte aus alten hinduistischen Texten stammen und einfach auf neu wissenschaftliche Weise angewendet werden. Gemäß der modernen Analyse enthält der Kuhurin hohe Mengen an Eisen, Stickstoff, Schwefel, Natrium und anderen Mineralien in einer Kombination, die das Gleichgewicht dieser Substanzen im menschlichen Körper wiederherstellen kann. Die Kuhurin -Therapie- und Forschungsinstitut behauptet sogar, dass das Kupfer im Kuhurin sich in Gold verwandelt, wenn es Giftstoffe im Körper entfernt.

Kuhdung ist ebenfalls hoch geschätzt; Frischer antibakterieller Mist heilt angeblich Wunden. Aber nicht irgendeine Kuh produziert so einen wundersamen Urin und Mist. Sie müssen diese kostbaren Elixiere aus jungfräulichen Kühen ernten--wie das obige Video zeigt, wie das obige Video zeigt.

Die wichtige Frage ist natürlich: Funktioniert irgendetwas davon wirklich wirklich? Obwohl einige der wilderen Behauptungen eindeutig Unsinn sind, haben andere tatsächlich Analysen von Wissenschaftlern angezogen. Ein neues Medikament, das Kuhurin als antibakterielles Mittel enthält. Und obwohl nichts die angeblichen Anti-Krebs-Eigenschaften von Cow Urin unterstützt, eine Studie aus der Internationales brasilianisches Journal für Urologie stellte fest, dass der Kuhurin dazu beigetragen hat, Nierensteine ​​bei Ratten zu verhindern.

9 Koprolit


"Coprolit" ist die höfliche Art, „versteinerte Kot zu sagen.”Analysieren dieser paläontologischen Edelsteine ​​können neue Grundkoprolithen entdecken, bevor sie die Dinosaurier finden, die sie verlassen hatten. Einige Koprolithen enthalten Zähne, Knochen, Fell und andere Überreste prähistorischer Pflanzen und Tiere, das Licht auf Dinosaurier -Diät, Umwelt und Jagdgewohnheiten abgießen.

Neuere Arten von Koprolithen haben Reliquien unserer eigenen Vergangenheit aufgegeben, einschließlich der ältesten bekannten menschlichen Haare. Diese wurden in Koprolitern gefunden,. Es wird vermutet, dass die Haare in Hyäne -Kot erhalten bleiben, nachdem die Wildtiere einen frühen menschlichen Kadaver abfielen.

Und natürlich gibt es auch eine trendige, moderne Verwendung für die schwer fassbareren Dinosaurier -Coprolith: Schmuck.


8Manure und Urin für Schießpulver


Im Jahr 1862 veröffentlichte ein Professor am South Carolina College ein Handbuch für die Herstellung von Schießpulver. Er detaillierte verschiedene Methoden, aber alle hatten einen sehr wichtigen Zutaten-Saltpeter. Saltpeter (Kaliumnitrat) kann in der Natur vorhanden sein, die normalerweise aus Höhlen abkratzen, aber der Bürgerkriegsnachfrage nach Schießpulver hat die Menge an leicht verfügbarem Salzpeter bei weitem übertroffen, sodass die Menschen es herstellen mussten.

Sie taten dies mit Nitre-Beds, bei denen es darum ging. Ammoniak war leicht in Form von Urin verfügbar.

Als die chemischen Prozesse auf den verrottenden Exkrementhaufen reagierten, verdampfte die Flüssigkeit und ließ weiße Salzkristalle auf der Oberseite. Es baute eine Kruste auf, die Männer geernteten und zur Vorbereitung von Schießpulver benutzten. Ähnliche Methoden wurden in der Schweiz und in Schweden angewendet.

Der Prozess brauchte natürlich eine ständige Versorgung mit Urin. In den konföderierten Staaten wurde beworben, dass die patriotische Pflicht der Zivilbevölkerung verlangte, ihren Urin für die Verwendung in der Herstellung von Schießpulver zu sammeln.

7Guano Kriege


Im 19. Jahrhundert machte Peru eine bizarre Entdeckung. Vor ihrer Küste saßen die Chincha -Inseln, in denen Tausende und Tausende von Vögeln lebten. Weil die Inseln nicht viel Niederschlag bekommen und weil viele Vögel dort das taten, was Vögel am besten können, waren die Inseln ein unwahrscheinlicher Schatz. Es sammelte sich seit unzähligen Jahren, und einige Stapel verdichteter Vogel -Guano lief Hunderte von Fuß tief.

Also begann Peru mit dem Bergbau von Guano, hauptsächlich von Arbeitskräften, die von verurteilten Verbrechern und indentierten Dienern aus China zur Verfügung gestellt wurden. Aber wie alle Entdeckungen von Wohlstand und natürlichen Ressourcen war der Guano -Handel von Perus nicht immer friedlich. Nach einem weitaus erfolgreichen Jahr des boomenden Handels wollte die konkurrierende Nation Chile 1879 die Kontrolle über die Guano-produzierenden Inseln ergriffen.

Der folgende Krieg dauerte vier Jahre. Am Ende war Peru massiv verschuldet. Der Krieg hatte sie nicht nur teuer gekost. Es tat es nicht.


6llama -Mist und sauberes Wasser

Lebensstroh - Kuhdung zum Reinigen von Wasser.MP4

Wasserverschmutzung ist weltweit ein massives Problem und es ist ein Problem, das schwierig und teuer zu behandeln ist. In einem seltsamen Logiksprung betrachteten die britischen Wissenschaftler Dung als Hauptkomponente in Wasserfiltrationssystemen. Und es hat kontaminiertes Wasser durch Mist neutralisiert und die meisten Verunreinigungen entfernt.

Die Wirksamkeit ist hauptsächlich auf eine einzelne Art von Bakterien zurückzuführen, die genannt werden Desulfovibrio Das ist oft im Gülle zu finden. Die Bakterien beginnen eine Kettenreaktion, die letztendlich Verunreinigungen beseitigt. Pferd und Kuhdung sowohl Arbeit als auch im Falle eines Gebiets in Bolivien, die eng mit Chemikalien aus ihrer Bergbauindustrie kontaminiert sind, ist der Lama -Dung in der Nähe ebenfalls wirksam.

Die Auswirkungen dieses billigen Wasserfiltrationssystems sind riesig. Obwohl die Menschen vielleicht nicht besonders daran interessiert sind, düsterfilterte Wasser zu trinken, reinigt das System ganze Seen und Teiche, wodurch sie durch Pflanzen und Tiere wieder bewohnbar sind.

5urine befeuert die Textilindustrie

Fotokredit: Donar Reiiskoffer

Wir haben uns lange auf Tierhäute, Fell und Wolle als Grundnahrungsmittel unserer Bekleidungsindustrie verlassen. Diese Produkte müssen alle behandelt werden, bevor sie nützlich sind, und diese Behandlung beinhaltet fast immer einen Urin aus der einen oder anderen Quelle.

Unbehandeltes Leder wird steif, wenn es kalt ist und bei heißem Wetter verrottet, so dass das Bräunen eine Reaktion erzeugt, die es biegsam hält. China verwendet einen jahrhundertealten Prozess, um die Häute im Urin von Hunden oder Pferden einzuweichen.

Kleidung und Decken aus Wolle schrumpfen, wenn sie gewaschen werden, aber es gibt einen Weg, wenn Sie es zu tun haben. Wolltuch wurde in einem Prozess, der als Fulling bezeichnet wird. Das Tuch wurde in einen alten Urin getaucht (oder manchmal eine Mischung aus tierischem Fett und Kalk) und dann in der Mischung aufgeregt, um es zu verkleinern.

Der Urin wurde auch im Prozess des Fixierens von Farbstoffen an Material verwendet. Die Hauptzutat im Prozess der Farbstoffreparatur war Alaun, das abgebaut und dann mit menschlichem Urin gemischt wurde. An einem Punkt traf so viel Nachfrage die Alaunpflanzen in Yorkshire, England, dass der menschliche Urin von London aus verschifft werden musste. Menschen auf den Straßen London wurden eingeladen, Eimer zu füllen, die dann mit einer Rate von etwa 200 Tonnen Urin (220 Tonnen) pro Jahr nach Yorkshire transportiert wurden.


4crocodile Mist zur Geburtenkontrolle


Ein medizinisches Dokument aus dem Jahr 1850 b.C. zeigte eine sehr seltsame alte ägyptische Methode der Geburtenkontrolle. Es gab ein Rezept für die Erstellung eines Erstellers (oder Pessars) mit einer Basis von Krokodilmist. Eine Option forderte, dass der Mist mit fermentiertem Teig gemischt wird. Ein weiterer Teil des Honigs und des Saltpeters umfasste. Mist und klebrige Substanzen wie Honig wurden angenommen, dass sie Sperma weiter fangen und verhindern, dass sie weiter als der Pessar wandelt.

Leider war Krokodilmist nicht die beste Wahl. Die Alkalität der Dung hätte die Säure der Vagina gesenkt, wodurch die Frau häufiger vorgestellt wurde.

Warum Krokodil Dung? Die Wahl des Tieres resultierte wahrscheinlich aus der Verbindung des Krokodils mit dem Set, der mit Abtreibung und Fehlgeburt verbunden war.

3Construction -Materialien

Fotokredit: Immanuel Giel

Großbritannien benutzte Kuhdung als Baumaterial bisher in der neolithischen Ära. Die häufigste Art des Basis von Dungbasis wurde mit der Methode Wattle and Daub konstruiert. Dies verwendet einen Rahmen („Flecht“) von vertikalen Stangen mit Zweigen um sie herum, ähnlich wie die Seite eines Korbs. Um die Struktur zu stärken. Daub war traditionell aus dem, was zur Hand war, und im Laufe der Geschichte, eine Sache, die immer zur Hand zu sein scheint, ist Mist.

Daub enthielt oft auch eine Mischung aus anderen natürlichen Materialien wie Moos, Blättern und Schlamm. Das Erhitzen der Mischung erzeugte eine starke Wand, die den Elementen standhielt. Der Prozess funktionierte so gut, dass die Römer, als sie in Großbritannien einmarschierten Bauen mit Mist.


2dung- und Urin -Make -up


Im alten Griechenland nahmen Frauen Wolle aus Schafen und benutzten den Schweiß, der sie für eine Gesichtscreme überzogen hatte, um Schönheitsfehler abzudecken. Das ist natürlich nicht die einzige körperliche Flüssigkeit von Tieren, die verwendet wurden. Krokodilmist wurde zusätzlich zu seiner Verwendung in der Geburtenkontrolle getrocknet und als Gesichtscreme aufgetragen, um die Illusion von blasse Haut zu erzeugen.

Dung war auch maßgeblich an einer Methode zur Schaffung einer sehr beliebten und sehr tödlichen Farbe beteiligt. Ceruse, der am bekanntesten von Königin Elizabeth I verwendet wurde, um ihren Markenzeichen blasse Teint zu schaffen, wurde seit Tausenden von Jahren von Frauen von Europa bis zum Nahen Osten verwendet. Eine Vielzahl von Methoden erzeugte Ceruse und im frühen 19. Jahrhundert teilte ein römischer Hersteller seine Formel mit. Zusätzlich zur Reaktion von Blei und Essig, um das giftige und hoch gewünschte weiße Pulver zu erzeugen. Töpfe, die die Blei- und die Essiglösung enthalten, wurden mit Mist bedeckt, um sie auf 50-68 Grad Celsius (122-156 ° F) zu erhitzen. Der Mist war reichlich und billig, und es war leicht zu bewegen, wenn die Arbeiter den Essig nachfüllen und die Töpfe des Endprodukts leeren mussten.

1urine zur Reinigung


Im großen Schema der Dinge ist Seife eine relativ jüngste Erfindung. Vorher mussten die Leute mit dem auskommen, was sie zur Hand hatten, und im alten Rom, wenn Sie möchten, dass Ihre Kleidung wirklich sauber war, benutzten Sie Urin.

Eine römische Wäsche wurde a genannt Fullo, und es beschäftigte Jungen, die mit Kleidung spazieren gehen, die in eine Mischung aus Wasser und Urin getaucht war. Der Urin stammte teilweise von Tieren, aber größtenteils menschlich, die in Krügen gesammelt wurden, die an Straßenecken platziert wurden, damit die Bürger ihre Beiträge leisten können. Die Felegen stellten eine so große Nachfrage nach Urin in Städten, die in einigen Gebieten eine Steuer auf den von ihnen gesammelten Urin zahlen mussten.

Aufgrund der harten Behandlung wurden die Kleidungsstücke oft weiter mit anderen Substanzen behandelt, um ihre Farbe wiederherzustellen. Weiße Bettwäsche wurden mit einem weißen Dreck gerieben, der genannt wurde Cimolian. Im alten Rom wurde auch der Urin zum Reinigen anderer verwendet: Zähne. Zahnaufhellung mit Urin verwendet, um Flecken wegzubleichern.