10 gruselige städtische Legenden des Wahnsinns und des Selbstmordes

10 gruselige städtische Legenden des Wahnsinns und des Selbstmordes

Logischerweise wissen wir alle, dass städtische Legenden genau das sind: Legenden. Aber stolpern Sie über ein dunkeles, körniges Video um 2:00 Uhr. Versuchen Sie, wie unser Gehirn etwas anderes vorschlagen könnte. Unsere Knochen scheinen nur zu wissen, dass der schlanke Mann irgendwo da draußen ist und auf uns wartet. Und er kann ewig warten.

Durch das kalte Licht des Tages scheint keine der folgenden Geschichten von Wahnsinn und Selbstmord überzeugend zu sein. Aber lesen Sie sie noch einmal unter dem Cover von Dunkelheit und Sie können einfach mit den Lichtern schlafen.

10 Das Selbstmordporträt


Vor ein paar Jahren tauchte ein Internet -Gerücht über den Selbstmord eines jungen japanischen Mädchens auf. Kurz bevor sie sich umgebracht hatte, hatte der Teenager ein Selbstporträt gezogen, das sie dann online veröffentlichte. Neugierig auf dieses Stück Selbstmordem Erinnerungsstrafe zu sehen, nahmen einige koreanische Foren das Bild auf und begannen, es neu zu veröffentlichen. Hier wurde die Dinge komisch.

Benutzer fiel es schwer, dieses melancholische Bild wegzuschauen. Einige begannen immer wieder, es wieder zu veröffentlichen, und sagten, dass seine Augen sie hineingezogen hätten. Andere bemerkten, dass es sich subtil verändern, wenn Sie das Bild längere Zeit lang anstarrten-die geringste Spur eines Lächelns, das um den Mund des toten Mädchens aufging. Andere berichteten über Gefühle intensiver Traurigkeit, nachdem sie es gesehen haben. Es heißt, dass sich ein oder zwei sogar selbst getötet haben.

Es wird jetzt gedacht, dass jeder, der zu lange mit dem Bild ansieht. Zumindest wäre es, wenn der ursprüngliche Künstler nichts über dieses Gerücht erfahren und auf seiner Website eine sattliche Nachricht veröffentlicht hätte, in der das Ganze entlarvt wurde. Trotzdem werden Sie uns vergeben, wenn wir es ablehnen, zu lange in diese gruseligen Augen zu schauen.

9 Der Mann, der mit Gott sprach


Bild dieser Szene: Das Jahr ist 1983. Eine Gruppe von Religionswissenschaftlern hat eine interessante neue Theorie entwickelt, die jedes menschliche Gehirn, das von Stimuli nicht verlegt wurde, die Gegenwart Gottes spüren könnte. Einen willigen Freiwilligen-einen alten Mann mit einer unheilbaren Krankheit finden-sie versiegeln sorgfältig seine Nervenende. Dann lehnen sie sich zurück und warten.

Was als nächstes geschah ist wie h.P Lovecrafts schlimmster Albtraum. Für ein paar Tage flüsterte der alte Mann über seinen sich verschlechternden Geisteszustand. Am vierten Tag behauptete er, entfernte Stimmen zu hören. Am sechsten begann seine tote Frau mit ihm zu sprechen.

Dann gingen die Dinge wirklich bergab.

Im Laufe der Tage wurden die Stimmen der Toten lauter und feindlicher, feindlicher zu werden. Sie wurden wütend, verspottet und begannen, den Mann-Dingen zu sagen-niemand sollte jemals hören müssen. Nach der Legende begann der Mann zu schreien und zu reißen, und kreischte immer und immer wieder „kein Himmel, keine Vergebung“. Schließlich begann er hysterisch auf sein eigenes Fleisch zu beißen und sagte, er habe Gott getroffen und „er hat uns verlassen.”

Glücklicherweise ist die Geschichte nichts weiter als ein besonders Wirbelsäulenbeispiel einer städtischen Legende. Aber es ist gruselig genug, um einige Leute völlig ausgeflippt zu haben, und scheint jetzt regelmäßig wieder zu kommen, wenn das Internet einen darm-schenkten Terror benötigt.


8 Die Disney -Selbstmorde

Fotokredit: Dguendel

Disneyland hat etwas, das Selbstmordgeschichten anzieht. Gehen Sie in fast jeder Ecke des Internets, und es wird jemanden geben, der behauptet, er habe einen Körper auf einem der Fahrten versteckt sehen. Aber vielleicht ist keiner dieser Geschichten mit dem Selbstmord der kleinen Welt vergleichbar.

Die Geschichte besagt, dass die kleine Weltfahrt eines Tages 1999 unerwartet geschlossen wurde. Mitte der Fahrt schnitt die Musik ab, die Lichter stiegen und die Mitarbeiter baten die Touristen, zu gehen. Auf die Frage, was los war, gaben sie vage Antworten und leiteten alle draußen ein. Angeblich hielt eine dieser Touristen zufällig ihre Kamera. Als sie ging, machte sie ein oder zwei Bilder und vergaß alles darüber. Zumindest bis der Film mit diesem Foto zurückkam.

Ja, das ist ein Kind dort, das an den Sparren hängt. Die Geschichte besagt, dass das Kind sich erhängt hat, während die glücklichen Familien die Fahrt genossen, und sich des Albtraums, der über ihnen baumelte. Für den Fall, dass dies für Ihren Geschmack zu weit hergeholt klingt, sollten wir darauf hinweisen, dass es im letzten Jahr fast einen erfolgreichen Selbstmord in Disneyland Paris gab. Es ist also nicht so unwahrscheinlich, wie du vielleicht denkst.

7 Selbstmord von Landwirt John


Haben Sie sich jemals gefragt, was in diese vorverpackten Mulch-Fleisch-Würste, die Sie manchmal kaufen, einfließen?? Nun, wenn Sie in den 60ern in Tucson, Arizona, gelebt haben, werden Sie es herausfinden ..

Die Geschichte besagt, dass der Besitzer einer Fleischverpackungsanlage eines Tages aufgewacht ist, um zu finden, dass seine Kinder vermisst werden. Mit Hilfe seines Bruders durchsuchten die beiden die Farm, konnten aber keine Spur der vermissten Kinder finden. Nach ein paar Stunden rief sie die Polizei an, die eine schreckliche Entdeckung machte.

Das Zeug, das an diesem Tag aus der Fleischmühle kamen. Als der Besitzer merkte, dass dies nur seine vermissten Kinder sein konnte, zog er sich in den Kesselraum der Anlage zurück und hängte sich leise auf. Ziemlich düster, huh? Nun, es ist gerade erst anfangen.

Zwanzig Jahre nachdem die Kinder ermordet worden waren, stolperten die Arbeiter in der Pflanze über eine schreckliche Szene. Der Bruder des ehemaligen Besitzers war im Kesselraum aufgereiht worden, die Worte „Ich habe es“ über seine Brust geschnitzt. Gleichzeitig berichteten die Besucher des Stadtfriedhofs, dass der Boden über dem Grab des Besitzers irgendwann in der Nacht gestört worden war. Schneller Vorlauf in die Gegenwart, und es heißt, Sie können die Geister der beiden Kinder jeden Oktober in die Mühle fallen, während an Halloween die beiden gehängten Männer auf den Weg zurück in den Kesselraum gehen.


6 Das starren Video


Es ist ein Video eines Mannes, der ungefähr zwei Minuten lang in eine Kamera schaut, ohne Ausdruck. Es ist auf YouTube ohne Kommentar und von Hunderten von Menschen gesehen. Und es soll dich völlig treiben, stark schwärmert verrückt.

Bekannt als das Meerenana Mordegard GLESGORV -Video, heißt es, dass es in den frühen Tagen von YouTube gezogen wurde, nachdem sie ihre Effekte erkannt hatten. Nach der Geschichte würden diejenigen, die bis zum Ende durchgesehen haben. Danach würden sie es verlieren. Die Leute sollen ihre eigenen Augen ausgeschaltet haben, nachdem sie das ganze Video gesehen hatten. Andere sollen Messer genommen und ihre eigenen Arme gehackt haben. Andere sollten sich selbst getötet haben. Es wird gesagt, dass niemand nur 45 Sekunden ohne Schreie bekommen kann, und weiter zu gehen bedeutet, die letzten Heiße Ihrer geistigen Gesundheit zu opfern.

Zumindest ist das die Geschichte. In Wirklichkeit ist das Video von einem Typ namens Bryan Cortez und Sie können sehen. Aber wir werden Ihnen nicht die Schuld geben, wenn Sie diesem Video einen Miss geben. Nur für den Fall.

5 Mickey Mouse in der Hölle


Die gruselige „Lost Episode“ ist ein ganzes Subgenre der modernen urbanen Legende. Aber keiner war jemals so verdreht wie die Legende, die sie alle begann: die Geschichte des Lost Mickey Mouse Cartoon.

Nach der Legende ist dieser Cartoon „nichts Besonderes.Es verfügt über einen schwarz-weißen Mickey, der an einem sich wiederholenden Hintergrund vorbeikommt, weißes Geräusch, das auf dem Soundtrack spielt. Bei zwei Minuten dreht sich in Schwarz und das war's. Oder so scheint es.

Warten Sie bis in die sechste Minute, und der Cartoon soll wieder auftauchen. Erst jetzt wurde das weiße Rauschen durch das ferne Stimmengeräusch ersetzt. Der Hintergrund, gegen den Mickey wandelte.

Von da an wird der Cartoon angeblich zum Albtraum. Ein Schrei kommt auf dem Soundtrack auf, als Mickey selbst zu verfallen scheint, seine Augäpfel fallen heraus und sein Grinsen werden immer breiter. Unmögliche Farben flackern über den Bildschirm, brennende Trümmer steigt im Hintergrund und dann…

Nun, es heißt, dass niemand weiß, was als nächstes passiert. Der einzige Disney -Angestellte, der jemals kurz darauf Selbstmord begangen hat. Alles, was er verließ, war eine Notiz, in der der letzte Rahmen beschrieben wurde: ein russisches Textstück, das als „die Sehenswürdigkeiten der Hölle seine Zuschauer wieder in.„Und jetzt ist es irgendwo da draußen im Internet und wartet darauf, dass du es findet.


4 Die schlaflosen Männer


Im Jahr 2010 tauchte ein Gerücht über ein gruseliges sowjetisches Schlafexperiment auf. In den 1940er Jahren hatten russische Forscher fünf politische Gefangene einem experimentellen Stimulans ausgesetzt, der sie wach halten soll. Dann lehnten sie sich zurück, um zu sehen, was passiert ist.

Wie sie bald herausfanden, passierten Albträume. Obwohl es den Männern zunächst gut ging, begannen sie langsam, in Paranoia zu steigen. Als die Tage vergingen, begann eine Schreiepidemie von Schreien sie nacheinander zu greifen, bis einer so laut schrie, dass er seine Stimmbänder physisch riss. Dann verstummten sie alle.

Nach drei Tagen nervöser Warten gingen die Wissenschaftler angeblich nach den Gefangenen nach. Sie öffneten die Tür und fanden die Hölle. Vier der Patienten hatten den fünften geschlachtet und gegessen, dann schaltete sie sich selbst an. In einem Anfall von Wahnsinn hatten die Männer Stücke ihrer eigenen Haut zerrissen, die Finger abgebissen und sogar versucht, sich selbst auszubeugen. Und doch lächelten sie weiter, als ob sie an einem Ort der völligen Ruhe waren.

Von hier an wird die Legende hier viel zu blutig, um es hier zu beschreiben. Es genügt zu sagen, dass Snopes das Ganze gründlich entlarvt hat. Aber wenn Sie sich gegen die zurückhaltenden russischen Verrückten (Warnung) heute Abend zurückzuwandeln, sagen wir einfach, Sie werden nicht allein sein.

3 Der japanische Selbstmordfilm


Im Gegensatz zu den meisten Elementen auf dieser Liste die Geschichte von Tengoku ni Musubu Koi-Der japanische Selbstmordfilm hat keine bestimmte Quelle, auf die sie leicht zurückverfolgt werden kann. Stattdessen scheint es im Laufe der Jahre aufgebaut zu sein, sofern es schwer zu sagen ist, wo die Realität endet und die Fiktion beginnt.

Die Geschichte besagt, dass zwei japanische Studentenliebhaber 1932 Selbstmord begangen haben, indem sie in einen Vulkan springen. Als die Öffentlichkeit von ihrer Geschichte begeistert war, beeilte sich der berühmte Regisseur Heinosuke Gosho, eine Filmversion zu machen. Bekannt als Eine Liebe, die den Himmel erreichte, Sein Film war ein Monster -Hit, der mit Paaren im ganzen Land beliebt wurde. All das ist wahr. Jetzt kommt hier das gruselige Stück. Nach verschiedenen Geschichten würden Paare, die den Film sahen, so verliebt, dass sie begannen, sich im Auditorium zu töten.

Nicht nur ein oder zwei, sondern Hunderte. In den meisten Versionen der Geschichte mussten die Ushers die Gänge patrouillieren, falls jemand während des Screenings Selbstmord begangen hat. Doch viele, viele Hundert haben es immer noch geschafft zu sterben.

Es scheint keine zuverlässige Aufzeichnung dieser turbulenten Zeit zu geben. Das nächste ist eine Referenz in einem Buch über Gosho, in dem besagt.


2 Der lächelnde Hund


Irgendwo im Internet gibt es ein Foto, das Sie sich wirklich nicht ansehen möchten. Ein gescanntes Polaroidbild eines „lächelnden“ Husky-Hundes in einem schwach beleuchteten Raum. Es soll so gut wie das gruseligste Bild sein, das Sie jemals sehen werden. So gruselig, dass es dich verrückt machen wird.

Die Legende besagt, dass es irgendwann in den neunziger Jahren zum ersten Mal in Usenet gepostet wurde. Bekannt als Lächeln.JPG, es soll bei denen, die es sehen, Anfälle und Panikgefühle hervorrufen. Aber das ist nicht der schlimmste Teil. Das Schlimmste ist das Lächeln selbst. Fast unglaublich menschlich, das verdrehte Lächeln des Hundes soll Ihre Träume verfolgen und dich langsam verrückt machen. Die meisten Versionen der Legende berichten, dass dieser Albtraumhund diejenigen bestellt, die es gesehen haben, das Wort zu verbreiten, und die dämonische Datei an eine andere unglückliche Seele weitergeben. Die meisten töten sich an diesem Punkt. Andere geben einfach die Nachricht weiter.

Obwohl ursprünglich vor ein paar Jahren als Geschichte geschrieben, fand der lächelnde Hund irgendwie die Fantasie des Internets auf. Es ist auf unzähligen Websites aufgetaucht und macht immer noch die Runde als vermeintliche städtische Legende. Wenn man sich dieses käsige, nach und abgebaute Photoshop-Lächeln ansieht, ist es leicht zu erkennen, warum.

1 Der lächelnde Mann

Fotokredit: Creepypasta

Vor ein paar Jahren berichtete jemand über eine besonders ausgeflippte Begegnung auf Reddits LetSnotmeet -Board. Seitdem wurden im ganzen Land ähnliche Begegnungen mit „The Smiling Man“ gemeldet, aber wir geben Ihnen das schreckliche Original.

Die Geschichte besagt, dass das Poster eines Nachts in einer verlassenen Straße in Seattle spät draußen war, als er auf einen Mann stieß, der auf dem Bürgersteig „tanzte“. Der Typ dachte, er sei betrunken und hielt an, um ihn passieren zu lassen. An diesem Punkt sah er einen guten Blick auf sein Gesicht an.

Laut der Legende war der „tanzende“ Mann nicht betrunken. Es war ihm auch nicht gut. Seine Augen waren weit offen, wild und unkonzentriert und starrten den Nachthimmel an. Sein Gesicht wurde von einem breiten Cartoon getrennt, das fast schmerzhaft aussah. Er sah absolut verrückt aus.

Zu diesem Zeitpunkt überquerte der Erzähler die Straße und dann wurde die Dinge verrückt. Der lächelnde Mann begann ihn zu beobachten, folgte seinen Bewegungen, während er noch am Himmel grinste. Als das Poster seinen Rücken drehte, verschwand der Mann und tauchte plötzlich wieder auf der anderen Straßenseite auf. Als das Poster ihn beobachtete, würde er nur einfrieren, sein verrücktes Lächeln ist unerschütterlich.

Zu diesem Zeitpunkt beschloss das Poster, ihn nicht von ihm zu ziehen. Schlechte Bewegung: Der lächelnde Mann kam zu ihm und unternahm übertriebene, Zehenspitzenschritte, genau wie ein Cartoon. Ein Cartoon, der sich sehr, sehr schnell bewegen kann. Nach einer Weile begann er, das Poster zu jagen und mit erschreckender Geschwindigkeiten zu rennen, dieses verrückte, wilde Grinsen immer noch auf seinem leeren Gesicht verputzt.

Schließlich schaffte es das Poster in eine gut beleuchtete Straße und die Geschichte endet. Aber es gibt eine Wendung. Sehen Sie, das LetSnotmeet -Forum ist kein Ort, um urbane Legenden zu generieren. Es geht darum, Ihren Begegnungen mit realen Menschen mit echten Menschen zu erzählen.

Das ist richtig: Im Gegensatz zu allem anderen auf dieser Liste ist der lächelnde Mann so real wie Sie oder wir. Und er ist irgendwo da draußen und wartet nur darauf, Sie in einer abgedunkelten Gasse zu treffen.

Viel Glück heute Abend schlafen.