10 historisch bedeutende Stätten, die aus schrecklichen Gründen zerstört wurden

10 historisch bedeutende Stätten, die aus schrecklichen Gründen zerstört wurden

Fortschritt ist so ziemlich alles, was sich jemand im 21. Jahrhundert interessiert, da sich jeder nur darauf konzentriert. In der Tat scheint so wenig Aufmerksamkeit in den vergangenen Tagen geschenkt zu werden, dass einige historisch bedeutende Dinge aus einigen wirklich schrecklichen Gründen völlig zerstört wurden.

Egal, ob es um Entwicklung, Trotz oder einfach nur Dummheit ist, leider werden manchmal wichtige historische Stätten abgerissen. Hier ist eine Liste einiger der schlimmsten Straftäter.

10Edything von MoMA zerstört

Man würde denken, wenn jemand dagegen wäre, wichtige Kultur- und Geschichte zu zerstören, wäre es ein Museum. Wenn es um das Museum of Modern Art (MoMA) in New York City geht, ist das völlig falsch. Im Laufe der Jahre hat das MoMA mehrere historisch bedeutende Orte erworben und zerstört, um Platz für die Erweiterung zu schaffen, und erst kürzlich einen weiteren zu dieser Liste hinzugefügt, als es das amerikanische Volkskunstmuseum kaufte und umgehend Pläne ankündigte, es abzureißen, es zu zerstören.

Eines der anderen Gebäude, die die Menschen im MoMA zerstört haben. Rockefeller selbst. Natürlich hat dieser einen Haken, da das MoMA von Rockefellers Frau mitbegründet wurde, und die Familie spendete das Haus dem Museum, das dann das Haus riss und es in einen Garten verwandelte. Einige der anderen Häuser wurden jedoch nicht gespendet und standen im Mittelpunkt der Bemühungen, zu erhalten, was in der Nachbarschaft verbleibte. Es war eine Anstrengung, die letztendlich scheiterte, da viele der historischen Häuser zusammen mit Gebäuden wie dem Dorset Hotel und dem City Athletic Club zerstört wurden.

9Civil Rights Site

Hier ist ein Eintrag, der fast lustig wäre, wenn es nicht so unglaublich traurig wäre. George Elmore, Eigentümer eines kleinen Ladens in South Carolina, hatte die Kühnheit, seinen Namen in eine Klage zu setzen, die das Ende aller weißen Vorwahlen im Staat forderte. Seine Teilnahme an der Klage kostete ihn sein Geschäft und setzte ihn auf den Weg zum finanziellen Ruin. Er war jedoch seinerseits als Bürgerrechtspionier in Erinnerung bleiben und bei einer Zeremonie von Stadtleitern und Kirchenmitgliedern, die Elmore für seinen Tapferkeit lobten.

Und dann eine Woche später wurde der Laden beobachtet, so dass der historische Marker vor einem Trümmerhaufen steht. Wir haben erwähnt, dass die Mitglieder der Kirche bei der Zeremonie anwesend waren, um Elmore zu ehren? Nun, dies ist der Teil, in dem wir Ihnen sagen, dass es die erste Nazareth Baptist -Kirche war, die direkt nebenan saß und das Gebäude trotz der Bitten von Elmores Sohn abgerissen hatte. Wir haben erwähnt, dass Elmore diese Klage im Jahr 1947 gewonnen hat? Das ist richtig, die Menschen, die seinen Laden abgerissen haben.


8William Shakespeares Zuhause

Nehmen wir unsere Zeitmaschine zurück zum lustigen alten England aus dem 18. Jahrhundert-oder besser gesagt, nicht so, alte altes England und die letzte Heimat des einzigen William Shakespeare. Das Haus in der kleinen Stadt Stratford-upon-Avon war dort, wo Shakespeare einige seiner späteren Werke geschrieben hat, einschließlich des Sturms und der Stelle seines Todes im Jahr 1616. Schneller Vorlauf auf 1753, als ein Mann namens Reverend Francis Gastrell das Haus kaufte. Sechs Jahre später ließ er es abgerissen.

Warum sollte er das Haus völlig zerstört haben, fragst du?? Nun, es läuft auf Bitterkeit und Reizung hinaus. Wie bei berühmten Häusern stellte sich heraus, dass es sich als ein ziemlich beliebter Ort für Touristen herausstellte. Die Leute waren schließlich neugierig, Shakespeares Haus zu sehen. Betrachten Sie es als die Version einer Hollywood Star Homes-Tour aus dem 18. Jahrhundert. Gastrell hatte es schnell satt, dass Menschen ständig vorbeikamen und auf sein Haus schauten, dass er beschloss, einfach das Ganze abzureißen. Es war ein Schritt, der ihn, wie Sie vielleicht vermuten, ihn nicht gerade in die Stadtbewohner befriedigten, und er zog schließlich aus der Stadt, um dem Ärger der Menschen zu entkommen.

7ANCIENT CHINESS GREBEL SEITEN

Trotz dessen, was Lara Croft Sie glauben lassen kann, ist Tomb Raiding nicht cool. Tatsächlich ist es sehr das Gegenteil von Cool, da Lara Croft und sogar Indiana Jones möglicherweise versehentlich etwas Geschichte madeln, während sie versuchen, sie zu bewahren, tun Räder im wirklichen Lebensdauer nichts anderes, als die Geschichte zu zerstören. Natürlich denken diese schwerwiegenden Räuber nur an finanzielle Gewinne, weshalb es in China zu einem großen Problem geworden ist. Grabraiders verwenden Dynamit und sogar Bulldozer, um sich in alte Grabstätten zu bestreiten.

Diese Diebe brechen in Gräber ein und stehlen alles, was wertvoll aussieht, und verkaufen die unbezahlbaren Wertsachen innerhalb weniger Tage auf dem Schwarzmarkt. Leider bedeutet dies, dass große Teile der Geschichte verloren gehen, und diese alten und historischen Bestattungsgebiete werden dabei entweiht. Um zu relativieren, wie schlimm dieses Problem geworden ist, untersuchten ein Team von Archäologen 900 Gräber, nur um festzustellen, dass jeder durchsucht worden war. Unglücklicherweise für China ist es nicht nur Diebe, die ihr Bestes tun, um die alte Kultur zu zerstören, wie Sie in unserem nächsten Eintrag sehen werden ..


6anter taoistischer Tempel in Peking

Als Peking 2008 die Olympischen Spiele veranstaltete, musste viel Arbeit geleistet werden, um die Stadt auf die enorme Veranstaltung vorzubereiten. Dazu gehörte der Bau neuer, hochmoderner Stadien und Veranstaltungszentren, und in einer Stadt wie Peking ist das Land für so große Strukturen schwer zu bekommen. Deshalb dachte die Regierung keinen zweiten darüber nach.

Historische Häuser und Statuen wurden Bulldozed, um Einkaufszentren und Wolkenkratzer Platz zu machen, wobei die Regierung mehr als 22 Milliarden US Fall. Trotz der Tatsache, dass die Olympischen Spiele die Fähigkeit haben, eine enorme Menge an Einnahmen für das Gastland zu erzielen, ist dies immer noch ein wahnsinniger Geldbetrag, der für die Renovierung einer der historischen Städte der Welt und die tatsächlichen Kosten, wie sich herausstellt, ausgegeben, wie es sich herausstellt. war der Verlust eines großen Teils der chinesischen Kultur.

5… und das meiste von China wirklich, wirklich

Und leider stellt sich heraus. Dank der fortgesetzten Landentwicklung im ganzen Land ergab eine Umfrage, dass ungefähr 31.000 historische Stätten vollständig zerstört wurden. Dieser Bericht stammt von der staatlichen Verwaltung für das kulturelle Erbe, aus Daten, die in den letzten drei Jahrzehnten gesammelt wurden.

Unter einigen Berichten, die entweder teilweise oder vollständig zerstört wurden, befinden sich ein Teil der großen Mauer Chinas. Der illegale Bergbau entlang der Wand hat zur teilweisen Zerstörung einiger Segmente geführt. Dies alles kam zustande, als die Leute am Sach versuchten, die Hunderttausenden historischer Stätten zu untersuchen, die sie im ganzen Land aufgeführt hatten, nur um zu erfahren, dass dank der aggressiven Urbanisierung des Landes Zehntausende vollständig verschwunden waren. In einer der ironischeren Wendungen, die an den seither zerstörten historischen Stätten enthalten waren, war die Heimat des legendären Architekten I.M. Pei, das abgerissen wurde, um modernere Architektur Platz zu machen. Leider ist es wahrscheinlich ein McDonald's oder etwas, das zu diesem Zeitpunkt ebenso deprimierend ist.


4buddha Statuen

In den Hindu Kush Mountains in Afghanistan standen einst 1.700 Jahre alte Buddha-Statuen von enormer historischer und kultureller Bedeutung. Wir sagen „einmal standen“, weil die Taliban im Jahr 2001 entschieden haben, dass alle nicht islamischen Statuen zerstört werden sollten, einschließlich dieser alten Bamiyan Buddha-Statuen. Die Vereinten Nationen baten die Taliban, diese Statuen zu ersparen, fand es aber schockierend, mit einer Gruppe von Extremisten zu argumentieren.

Und so bohrten die Taliban Löcher in die Buddha -Statuen, füllten sie mit Dynamit und blasen sie in die Luft und reduzierten sie auf Trümmer. Das von den Taliban herausgegebene Edikt, dass alle Statuen zerstört werden konnten. Es ist nicht überraschend, dass die mutwillige Zerstörung all dieser Statuen, insbesondere der bamiyanischen Buddha -Statuen, die Taliban für den Rest der Welt wenig beunruhigte.

3a Mayan Pyramide

Stellen Sie sich die Verlegenheit einer Arbeitsmannschaft vor, wenn sie in einer großen Steinstruktur weggerissen hat, um Kies zu schaffen, um die Straßen zu reparieren, nur um zu erfahren, dass Sie gerade versehentlich eine 2.300 Jahre alte Maya-Pyramide abgerissen haben. Hoppla. Leider ist genau das vor einem Monat in Belize passiert, als eine Bauunternehmen die Pyramide riss.

Laut Experten hätte das Bauunternehmen unbedingt wissen müssen, dass es sich tatsächlich um eine Maya -Pyramide handelt, und die Tatsache, dass das Unternehmen das Wissen bestritten hat, ist fast lächerlich. Um die Sache noch schlimmer zu machen, beträgt die maximale Strafe eine Geldstrafe von 10.000 US. Wenn man bedenkt, dass die Überreste der verlorenen Maya -Zivilisation relativ knapp sind, erscheint die Tatsache, dass ein Stück dieser alten Geschichte einfach zerstört wurde, um ein paar Topflöcher zu füllen.


2Die Berliner Wand

Bevor Sie etwas sagen, ja, wir erkennen, dass die Berliner Mauer durch das Ende des Kalten Krieges teilweise zerstört wurde. Wir erinnern uns auch Reagans berühmte Worte. Das ist jedoch nicht der Teil, von dem wir sprechen, da ein Teil der Mauer in den zwei Jahrzehnten nach diesem historischen Ereignis zu einer kulturellen Ikone geworden ist. Natürlich wird der Rest der Mauer abgerissen, um Platz für Luxuswohnungen zu schaffen, eine Bewegung, die viele verärgert und dazu geführt hat, dass Tausende Berliner gegen die Entscheidung protestierten.

Nun, ob Sie der Meinung sind, dass die Mauer bleiben oder gehen sollte, ist irrelevant, obwohl sie ein Symbol für die kommunistische Unterdrückung ist. Zu diesem Zeitpunkt ist es in der Tat wirklich ein Symbol und ein Ort historischer Bedeutung geworden. Heck, sogar David Hasselhoff flog nach Deutschland, um an den Protesten teilzunehmen. Leider war der deutsch klingende Name des Hoff nicht deutsch genug, weil die Entwickler beschlossen haben, den Abriss sowieso direkt voranzukommen.

1mekka

Mekka ist für diejenigen, die sich nicht bewusst sind, der heiligste Ort im gesamten Islam. Die Stadt war der Geburtsort des Propheten Muhammad, des Gründers der Religion, und es ist der Ort, an dem Muhammad sagte, dass alle Muslime gleich sein würden. Und jetzt, heute wird es langsam in die Version von Las Vegas aus dem Nahen Osten verwandelt. Die Heilige Stadt ist ein Opfer von schneller und fortschrittlicher Urbanisierung und Kapitalismus geworden, wobei ihre Kultur zugunsten von Einkaufszentren, Wolkenkratzern und Luxushotels geebnet wird. Vielleicht ist der traurigste Teil, dass ein Groß.

Bis zu einem gewissen Grad sieht die Stadt weniger wie das Heilige Land aus, das einst sie war, und eher wie ein weiterer Dubai. Es wurde argumentiert, dass die Stadt aufgrund der massiven Anzahl von Pilgern, die sich jedes Jahr auf den Weg nach Mekka machen, dringend eine renovierende und verbesserte Infrastruktur benötigte Verärgert viele Historiker und Mitglieder des Islam, obwohl nur wenige aus Angst gesprochen haben, den Zugang zur Stadt und ihre verbleibenden historischen Stätten zu verlieren. Ein besonders ungeheuerliches Beispiel ist die Tatsache, dass das Haus der ersten Frau der ersten Frau in Muhammad abgerissen und in eine öffentliche Toilette verwandelt wurde. Die Symbolik darin allein spricht Bände über die aktuellen Ansichten, die diese Entwickler auf das Erbe der Stadt haben.