10 schreckliche Dinge Verschwörungstheoretiker haben getan

10 schreckliche Dinge Verschwörungstheoretiker haben getan

Im Rechtssprache ist eine Verschwörung, wenn zwei oder mehr Menschen gemeinsam einen Plan für kriminelles Verhalten bilden, aber in der heutigen Zeit hat eine „Verschwörungstheorie“ eine alternative Erklärung für den akzeptierten Konsens eines kontroversen oder ungewöhnlichen Ereignisses oder bedeuten Glauben. Die meisten Befürworter dieser oft leicht entlarvten Handlungen sind exzentrisch und harmlos, aber einige gehen über die Grenzen der Redefreiheit hinaus. Das Verhalten dieser gefährlich besessenen nur wenige reicht vom bloßen Verbrecher bis zum direkten tödlichen.

10Jim Garrison führte eine Hexenjagd gegen Clay Shaw über JFK durch


Was auch immer wirklich um 12:30 Uhr CST am Freitag, den 22. November 1963, im Film gesunken ist, der Film JFK machte einen Hash davon. Eine Sache, die es jedoch nicht falsch verstand, war die Darstellung von Jim Garrison als zwanghaftere, zunehmend paranoidische Demagoge, die Zeugen gemobbt, „Verdächtige“ belästigte und eine vollständige Hexenjagd in der Stadt New Orleans durchführte.

Garrisons Liste der Übertretungen ist zu lang, um vollständig detailliert zu detailliert, aber das Schlimmste seines Verhaltens war die Art und Weise, wie er das Leben von Clay Shaw, einem angesehenen Geschäftsmann von New Orleans, fast zerstört hat. Garrison stellte ihn öffentlich als schwul aus (was in den 60er Jahren ernsthafte Konsequenzen hätte haben können, beschuldigte ihn CIA -Verbindungen und beschuldigte ihn natürlich eines der größten Verbrechen des 20. Jahrhundert.

Viele Berichte über den Versuch haben das homosexuelle Element heruntergespielt, aber es gibt viele Beweise dafür, dass Garrison tatsächlich an eine Art von Regenbogenfarben geglaubt hat, was die Attentat einem schwulen Club-Nervenkitzel-Tötungsmord zuschreibt. Er nannte insgesamt sechs Personen, von denen er glaubte. In einem Interview mit James Phelan nannte Garrison Oswald einen „Switch-Hitter, der seine Frau nicht befriedigen konnte.”

Es dauerte fast zwei Jahre, bis Garrisons Fall gegen Shaw vor Gericht gestellt wurde, und weitere drei Wochen Aussage und Argumente. Shaw selbst dekonstruierte die JFK -Verschwörung in einem Interview von 1967 schräg.

Brennen für mehr Verschwörungstheorien? Schnappen Sie sich Ihren Blech -Folienhut und halten Sie fest, denn dies ist eine wilde Fahrt! Kaufen Sie das Mammutbuch der Vertuschungen: Die 100 schrecklichsten Verschwörungen aller Zeiten bei Amazon.com!

9Tabo Mbeki, Präsident Südafrikas, verweigerte AIDS -Ablehnung als Politik

Fotokredit: Weltwirtschaftsforum

Thabo Mbeki, ehemaliger Präsident Südafrikas, ist mit ziemlicher Sicherheit der AIDS -Denier, der die weltweit am direkte Schaden zufügt. In einer Studie von 2008 schätzte ein Team von Harvard -Forschern, dass bis zu 330.000 Menschen unnötig an Mbekis Politik starben.

Mbeki fing nicht als Denier an. Seine Ansichten waren nach einer komplexen Reihe politischer und wirtschaftlicher Verhandlungen gehärtet. Sie wurden durch die falschen Ansprüche einer afrikanischen Universität weiter festigten Populationen und die staatlich geförderte Ausbreitung von AIDS über schwarze Prostituierte. Die Verhandlungen, um AIDS -Medikamente in Südafrika zu Preisen zu bringen, die sich die Armen leisten konnten.

Mitte der neunziger Jahre war Mbeki unter den Einfluss prominenter AIDS Denier Peter Duesberg gefallen. Er lud sogar Duesberg ein, Teil einer Konferenz über das im Jahr 2000 stattfindende AIDS -Problem zu sein, sehr zur Empörung des Restes der Konferenz. Später in diesem Jahr bestritt er öffentlich den wissenschaftlichen Konsens darüber, dass AIDS durch ein Virus verursacht wurde. Stattdessen behauptete er, die Krankheit sei das Ergebnis einer Kombination aus allgemeiner schlechter Gesundheit, mangelnder Nahrung und Armut. Dank des internationalen Drucks und der Arbeit von AIDS -Aktivisten und NGOs verbesserte sich die Situation, aber Mbekis Verzögerungen führten zu vielen unnötigen Todesfällen und verurteilten viele Kinder zum Leben von verkürzten Leben.


8frart -Sibrel konfrontiert und belästigte Buzz Aldrin


Im Jahr 2002 lockte Bart Sibrel den ehemaligen Astronauten und amerikanischen Helden Buzz Aldrin, der zweite Mann, der auf dem Mond spaziert, zu einem Hotel in Beverly Hills für ein „Interview.Als Aldrin mit seiner Stieftochter auf der Bühne ankam, enthüllte Sibrel seine wahren Farben. Er war ein Befürworter einer langjährigen Verschwörungstheorie, die behauptet, dass die Mondlandungen von Apollo 11 gefälscht wurden. Befürworter der Theorie behaupten, dass die Landungen in einem Hollywood -Studio produziert wurden, um die Russen zu täuschen, zu glauben, dass die USA das Weltraumrennen gewonnen hätten. Dies ist eine der lächerlichsten und leicht entlarvten Verschwörungstheorien da draußen, aber Sibrel arbeitete an einem Dokumentarfilm, von dem er glaubte.

Was als nächstes geschah, ist so ärgerlich wie seine Schlussfolgerung ist befriedigend und alles wurde im Film gefangen. Als Aldrin erkannte, dass er in das Interview gebracht wurde, stand er auf, um auf Sibrel zu gehen, der dann aggressiv wurde und den Nationalhelden verspottete. Er folgte Aldrin und nannte ihn einen „Dieb, Lügner und Feigling“ und stieß eine Bibel in Aldrins Gesicht mit den Forderungen, dass er darauf schwört.

Schließlich, nachdem jeder von Aldrins Versuchen, friedlich zu verlassen. Dann verlor Aldrin seine Geduld und schlug Sibriel direkt in den Kiefer. Aldrin wurde nie mit strafrechtlichen Anklagen ausgesetzt, und wenn er es getan hätte, ist es zweifelhaft, dass eine Jury auf der Welt ihn verurteilt hätte.

7Richard McCaslin brach in einen privaten Club ein


Im Jahr 2002 brach ein Mann namens Richard McCaslin, der sich "The Phantom Patriot" bezeichnete, in einen San Francisco Club namens The Bohemian Club ein. Seit 1872 ist der Club ein Versammlungsort mächtiger und einflussreicher Menschen (Künstler, Schriftsteller, Politiker, Intellektuelle usw.) die Künste, Musik und Literatur zu schätzen wissen. Laut Verschwörungstheoretikern ist es jedoch eine Goldmine von unheimlichen und ausgefallenen Geschichten mächtiger Menschen, die sich mit geheimen Ritualen und Backroom -Plänen der Weltherrschaft engagieren.

Jeder, von den Illuminaten bis zu den Reptilien -Oberherren, hat angeblich den Club als Front für schändliche Zwecke genutzt, und nirgendwo kann er offensichtlicher sein als bei ihrer jährlichen Versammlung, die als „Die Schöpfung der Pflege“ bekannt ist.Das an der Zeremonie beteiligte Scheinsymbolopfer wird von vielen, einschließlich McCaslin, als Front für den tatsächlichen Kindesmissbrauch angesehen.

Als Verschwörungsguru Alex Jones ein körniges Filmmaterial dieser Veranstaltung erhielt und sie im Internet veröffentlichte, wurde McCaslin dazu inspiriert, seine eigene Mission für Black Ops durchzuführen. Er schob das Gelände mit einer Schädelmaske, einer kugelsicheren Weste, und bekämpfte die mit seinem Griff gedruckten Müdigkeit.Er trug ein kleines Arsenal mit Waffen, darunter eine doppelte Schrotflinte/Sturmgewehr Hybrid, a .45 Kaliberpistole, ein handgefertigter Bombenleiter, eine Armbrust, ein Messer und ein 24-Zoll-Schwert mit 60 Zentimeter. Er erwartete, von Schergen von Evil für Blut getroffen zu werden, und verlor stattdessen prompt im Wald, als seine Taschenlampe ausging und in der ersten Lodge -Kabine eingeschlafen war, die er finden konnte.

Am nächsten Tag gelang es ihm, den Ort einer riesigen hölzernen Eule zu erreichen, die für die Schaffung der Pflegezeremonie von zentraler Bedeutung ist. Dann versuchte er, die Messhalle in Brand zu setzen, aber die Sprinkler der Gegend haben ihn in Brand gestellt. Er wurde gefunden und konfrontiert von einigen Sheriff -Abgeordneten, denen er sich ergab. Er wurde auf einer Anleihe in Höhe von 500.000 US. Am 16. April 2002 wurde er von fünf Verbrechen für schuldig befunden.


6GARY McKinnon gehackt uns Computer und suchte nach UFO-bezogenen Dateien


Im Jahr 2002 wurde der in Glasgow geborene Brite Gary McKinnon wegen Anklage festgenommen, dass er sich zwischen Februar 2001 und März 2002 in Dutzende der US-Armee, der Marine, der Luftwaffe und des Verteidigungsministeriums hackte.Es war der damals größte militärische Computerhack in der Geschichte in der Geschichte. McKinnon behauptet, dass er nach Beweisen für eine enorme Vertuschung mit UFOs und die Unterdrückung von „freier Energie“ gesucht habe, zusammen mit den anderen technologischen Vertuschungen, die er finden konnte.

Unter dem Alias ​​„Solo“ hinterließ McKinnon böswillige und alberne Nachrichten, die US-Beamte als antiamerikanisch und möglicherweise ein Beweis für einen Terroranschlag betrachteten. McKinnon hörte bei Cyber-Mobbing nicht auf, obwohl er viele Dateien gelöscht, Passwörter beeinträchtigt und ganze kritische Systeme inoperieren, wodurch das Militär fast 1 Million US-Dollar kostete. Amy Kudwa, Sprecherin der Heimatschutzsicherheit, sagte: „Wir werden millionenfach am Tag angegriffen, und die Angriffe reichen von der Belastung bis zum hoch entwickelten.”

Der Fall verursachte viel empörende öffentliche Empörung, als McKinnons Kritiker des Terrorismus und seinen Anhängern entgegenwirkten. Die USA verbrachten über ein Jahrzehnt damit, ihn auszuliefern, was viele als Menschenrechtsverletzung verurteilten. Am Ende verloren die USA, und Großbritannien beschloss, keine Anklage zu erheben.

Diese Leute sind definitiv verrückt. Aber du bist nicht, richtig? Zeigen Sie Ihre kompromisslose Vernunft mit diesem fantastischen alten Aliens-Theoretiker-T-Shirt bei Amazon vor.com!

5 -umgebende Extremisten zerstörten GVO -Feldversuche


Im August 2013 stürmte eine philippinische Gruppe namens KMP oder die Bewegung der landwirtschaftlichen Bevölkerung auf den Philippinen ein Feld des Landwirtschaftsministeriums und entwurzelte alle Pflanzen dort. Die DOA testete „Golden Rice“, einen gentechnisch veränderten Reisstamm, der mit Beta-Carotin verbessert wurde und die die Ernährungsaufnahme von Hunderttausenden von Kindern in Entwicklungsländern verbessern könnte.

Der KMP behauptete, für alle zu sprechen, obwohl sie keine örtlichen Landwirte in der Gruppe haben, und erklärte: „Dies sollte als strenge Warnung für diejenigen dienen, die die Durchführung von GM -Feldversuchen in Bicol durchführen möchten.„Während der Forschungsschaden in dieser Zeit gering war, haben Angriffe auf solche Pflanzen stark zu Ängsten vor GVO beigetragen, lebensrettende Initiativen verlangsamt und die Flammen der Verschwörungstheorie fächern.

Der wissenschaftliche Konsens besteht darin, dass GVO keine Gefahren darstellen, die normalerweise nicht in Lebensmitteln vorhanden sind. Jedes wissenschaftliche Establishment der Welt ist zu diesem Schluss gekommen, der von über 1.785 unabhängigen Studien unterstützt wurde, die über einen Zeitraum von 30 Jahren durchgeführt wurden. Eine bahnbrechende Überprüfung dieser Studien wurde 2013 von einem Land veröffentlicht, dessen Regierung im Allgemeinen anti-gentechnisch ist und die Anschuldigungen einer Vertuschung der Regierung noch zweifelhafter erhält, als sie normalerweise sind.

Der Vorfall auf den Philippinen war kein isolierter Ereignis-Frir, zu viele Anti-GMO-Aktivisten haben sich wie Terroristen und Propagandisten in ihrem Eifer verhält. Ein belgischer Kartoffel -Test, der resistent gegen Phytophthora Infestans (Eine böse Form von Kartoffelfäule, die Menschen im Laufe der Geschichte getötet hat und die Landwirte 55 Millionen Euro pro Jahr kostet) wurde im Mai 2011 von Anti-GMO-Vandalen angegriffen. Im Jahr 2013 tunnelte Vandalen in Neuseeland durch Zäune, um 375 Radiata -Kiefern am Scion's Forestry Research Institute zu zerstören und Schaden im Wert von 400.000 US -Dollar zu verursachen. Die Bäume konstruieren gegen Pestizid und könnten unter anderem eine Rolle bei der Verlangsamung der Ausbreitung der Entwaldung spielen, unter anderem umweltbezogene Vorteile.


4Conspiracy -Theoretiker terrorisieren Colorado Theatre Shooting Opfer und Zeugen

Fotokredit: Algr

Am 28. Juli 2012 tötete der angebliche Schütze James Holmes, 24, 12 Menschen und verwundete 70 weitere im Jahrhundert 16 Theater in Aurora, Colorado. Verschwörungstheoretiker sprangen über den Fall, bevor die Leichen überhaupt kalt waren. "Sie" versuchen, Sie zu erschrecken und alle Ihre Waffen wegzunehmen.

Bald belästigten die Theoretiker Zeugen und veröffentlichen ihre Namen und Hausadressen online und zwangen die Staatsanwälte, um Maßnahmen zu bitten, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten. Als der Richter beschloss, viele Dokumente zu versiegeln und Anwälte und Ermittler davon abzuhalten, öffentlich über den Fall zu sprechen.

Im nächsten Jahr musste sich Tom Sullivan, Vater des Opfers Alex Sullivan, mit einem Nussbezug befassen, der immer wieder versuchte, ihn über seine Gewerkschaft in Bezug auf Weltraum Aliens zu kontaktieren. Shelly Lucido, der Präsident des Aurora-Kapitels der Gewerkschaft, sammelte die Anrufe und sagte, es sei „fast Body-Snatcher-Zeug.Später in diesem Jahr wurde Kevin Purfield aus Portland, Oregon, wegen Belästigung und Einschüchterung verhaftet. Frank Fania, Sprecher der Aurora-Polizei, sagte über die Anrufe des 45-Jährigen: „Am Anfang war es diese Verschwörungstheorie-Zeug. Dann ging es von der Verschwörungstheorie in die persönliche Angriffe auf die Familien, nannte sie Namen und hoffte, dass ihnen schlechte Dinge passieren würden.”

3Sandy Hook 'Truther' zerstörte den Spielplatz und erzählte der Mutter des Opfers, dass ihre Tochter nicht existierte


Im Mai 2014 erhielt Lynn McDonnell, Mutter von Sandy Hook Opfer Grace McDonnell, einen Telefonanruf. Der anonyme Anrufer behauptete, einen Spielplatz zu zerstören, der zu Ehren von Graces Gedächtnis als Teil des Sandy Ground Project gebaut worden war, der darauf abzielt, für jedes der Opfer einen Spielplatz zu bauen. Der Anrufer verspottete McDonnell am Telefon und bestand darauf, dass ihre Tochter nie existierte.”

Die Behauptung des Anrufers auf Vandalismus stellte sich als wahr ein-ein Zeichen, das auf Graces eigener Zeichnung eines Friedenssymbols gestohlen wurde. Am 20. Mai wurde der 28-jährige Andrew David Truelove wegen des Verbrechens verhaftet, nachdem er Bilder von sich selbst veröffentlicht hatte Der tägliche Scherz. Die Polizei hat das fehlende Schild aus seinem Haus sowie ein weiteres fehlendes Schild von einem Spielplatz von Mantoloking, NJ, der Chase Kowalski gewidmet ist, dessen Mutter er ebenfalls belästigt hatte.

Truelove war Teil einer Bewegung, die glaubt. Diese Behauptungen sind natürlich völlig ausgefallen und leicht entlarvt. Sogar Glenn Beck, kein Unbekannter von verrückten Verschwörungstheorien, hat sie beschleunigt.

Wenn sie in ihren Message Boards blieben und mit Waffenshows an ihren Kabinen saßen, ist dies möglicherweise in Ordnung, aber viele Sandhaken „Wahrnehmern“ sind zu Gesexs geworden, zerstören Eigentum, belästigen und sogar Eltern und Ermittler und störten Anhörungen und Besprechungen. Leider sind die einzigen nicht die einzigen, die Parks aus dem Sand -Bodenprojekt zerstören. Nur wenige Tage vor diesem Vorfall kratzte Vandalen Graffiti über das Eingangszeichen eines anderen Parks, der Ana Grace Marquez-Greene ehrte. Während die von den Vandalen hinterlassene Nachricht gut gemeint war, war es immer noch ein zerstörerischer Schandfleisch.


2Sandy Hook 'Truthers' belästigte Helden Gene Rosen

Sandy Hook Truthers belästigen Samaritaner Held

Eines der verabscheuungswürdigsten Beispiele für schlechtes Verhalten, nachdem das Massaker von Sandy Hook die Art und Weise war, wie viele Sandy Hook -Wahrnehmern Gene Rosen behandelten, der berühmt sechs Kinder nahm, und einen Busfahrer, der vor dem Szene des Massakers geflohen war. Für diesen Akt der Selbstlosigkeit wurde er wiederholt bedroht und belästigt.

Kurz nachdem seine Geschichte kaputt gemacht hatte, rief und schickte er ihn an und beschuldigte ihn, über seine Geschichte gelogen zu haben und das zu sein, was sie als „Krisenschauspieler“ bezeichnen.Ein Anrufer sagte: „Wie geht es all diesen kleinen Schülern? Sie wissen, diejenigen, die nach dem Schießen in Ihrem Haus auftauchten.»Was ist der Preis, um sich sowieso in einen von der Regierung gesponserten Scherz zu beteiligen?„Die E -Mails wurden so zahlreich, dass ein Freund sie im Namen von Rosen untersuchte.

Trotzdem geht die Belästigung weiter. Die Wahrnehmern haben Bilder und Google Earth -Bilder seines Hauses online gepostet. Sie haben ihn in den sozialen Medien unterzogen und verleumdet. Antisemiten auf weißen Vorherrschaftsmeldungsstaften haben ihn spöttisch einen „emotionalen jüdischen Kerl“ bezeichnet.”Es wurden mehrere widerliche YouTube -Videos veröffentlicht, in denen ausgefallene Behauptungen erhoben wurden, darunter, dass Rosen einst ein Mitglied der Bildschirmschauspielergilde war. (Sie hatten tatsächlich einen anderen gleichnamigen Mann identifiziert.) Kommentarabschnitte dieser Videos enthalten herzlose Erklärungen wie „Das einzige, was an der Handlung dieses Clowns konsistent ist.”

1Jenny McCarthy Umkehrte Impfstoffzuwächse

Fotokredit: Thuresson

Mehr als jede andere öffentliche Persönlichkeit, Schauspielerin und frühere Spielkamerad Das Modell Jenny McCarthy war verantwortlich für die Verbreitung der absurden Verschwörungstheorie, dass Impfstoffe Autismus und große Unternehmen und Regierungen bewirken, damit sie Milliarden verdienen können, unter anderem falsche und direkte falsche Ansprüche über Impfstoffe. Sowohl die Wissenschaft als auch die Politik dieser Bewegung sind grausam, aber das hinderte die amerikanischen Fernsehsendungsnetzwerke nicht daran, die Verschwörungsbrände mit rund 171 Geschichten über die entlarvte „Wissenschaft“ der Anti-Accacine-Bewegung zu befeuern.

Als Berühmtheit tourte McCarthy selbst auf die Talkshow-Rennstrecke, akzeptierte Sprechverpflichtungen und sponserte verschiedene Gruppen, um ihre verrückte Sache zu fördern und eine kleine Armee von „Anti-Vaxxers“ zu bauen.”Infolgedessen haben sich die Fälle von Masern allein in den USA 2013 verdreifacht. In den letzten Jahren sind neue Fälle von Keuchhusten explodiert. Muslimische Kleriker von Anti-Accin in Nordafrika waren weitgehend für das Versagen von Impfprogrammen gegen Masern in Nigeria verantwortlich, die Hunderte von Kindern getötet haben. Die Herdenimmunität bricht in mehreren Teilen der Welt zusammen, einschließlich Orten, an denen sie tödlich geworden sind, ungeschützt zu sein.

Es scheint, dass diese neuen Ausbrüche von Impfstoffkrankheiten und die Wende der öffentlichen Meinung McCarthys Haltung gemildert haben. Vielleicht handelte es sich. Wie auch immer, McCarthy verließ ihren Ruf als tollwütiger Anti-Impf-Aktivist im April 2014. "Ich bin nicht 'Anti-Bach" ", sagte sie zu Die Chicago Sun-Times. „Dies ist weder eine Änderung meiner Haltung noch eine neue Position, die ich kürzlich übernommen habe. Seit Jahren habe ich wiederholt erklärt, dass ich in der Tat "pro-accine" bin und seit Jahren fälschlicherweise als "Anti-Vaccine" gebrandmarkt wurde.'"

Es ist unmöglich zu wissen. Jetzt scheint McCarthy zu versuchen, ihrem Anteil an der Verantwortung dafür zu entkommen. Lassen Sie uns alle eine Lektion für uns alle sein: Verstehen Sie Ihre Wissenschaft nicht von Playboy Models und Talkshow -Gäste.

Lance Leclaire ist freiberuflicher Künstler und Schriftsteller. Er schreibt über Themen, die von Wissenschaft, Skepsis und Religionsgeschichte und Themen bis hin zu unerklärlichen Geheimnissen und historischen Kuriositäten reichen, unter anderem. Sie können ihn auf Facebook nachschlagen oder nach seinen Artikeln auf Listverse Ausschau halten.