10 umwerfende Videos von erstaunlichen wissenschaftlichen Phänomenen

10 umwerfende Videos von erstaunlichen wissenschaftlichen Phänomenen

Das Leben ist voller Wunder, die die meisten von uns niemals sehen werden. Vom Quantum bis zum Kosmischen Spiel gibt es überall Kräfte um uns herum, die unsere Welt formen und formen. Meisten. Nehmen Sie unsere Hand und lassen Sie uns tief in die Herrschaft des Bizarren eintauchen, wo die natürlichen Regeln der Physik in einem sprudelnden Pool aus reinem, unverfälschten Wunder schmelzen.

10 Quantenhevitation

Quantenschwebung

Wenn Sie bestimmte Materialien unter einer Basistemperatur abkühlen, werden sie Superkonferenzen, die Elektrizität ohne Widerstand leiten. Ein wenig weniger als die Hälfte der bekannten Metalle hat eine eingebaute „Übergangstemperatur“-sie fallen unter diese Temperatur, sie werden zu Superkonjädenern. Natürlich ist diese Temperatur normalerweise ziemlich niedrig. Rhodium zum Beispiel macht den Crossover bei -273.15 ºC (-459).66 ºF). Das sind ein paar Hundertstel über absolutes Null. Mit anderen Worten, es ist etwas schwierig, mit Supraleitern zu spielen.

Zumindest war es bis zum Aufkommen von Hochtemperatur-Supraleitern. Diese Materialien haben komplexe kristalline Strukturen und werden normalerweise mit einer Mischung aus Keramik und Kupfer zusammen mit anderen Metallen hergestellt. Diese Materialien wechseln zu Supraleitern um etwa -160.59 ºC (-321.07 ºF) oder höher. Nicht gerade mild, aber ein bisschen einfacher zu spielen.

Und da dies auch der Siedepunkt des flüssigen Stickstoffs ist, können wir einige andere bizarre Merkmale von Supraleitern bei Raumtemperatur nutzen, wie im obigen Video. Sehen. In diesem Fall krümmen sich die Magnetfeldlinien um den Superkonferenz und sperrten sie in der Luft ein. Drehen Sie es in eine beliebige Richtung, und der Supraleiter ausgleich. Das Phänomen ist entweder als Quantenverriegelung oder als Quantenschwebung bekannt.

9 Newtons Perlen

Erstaunliche Zeitlupe Perlenkette Experiment | Langsame Mo | Erde Stecker ausgestoßen

Wenn Sie gerade ein Glas nehmen und es mit einer langen Kette von Karnevalkügelchen füllen, können Sie dieses Phänomen in Ihrem Wohnzimmer neu erstellen. Spucken Sie die Perlenkette in das Glas und wichsen dann ein Ende aus dem Glas und zum Boden. Was passiert, ist das, was Sie erwarten würden-die Kette beginnt aus dem Glas zu rutschen. Aber dann folgt etwas Unerwartetes, wenn man weiter über den Rand des Glass gleitet, die Perlen springen wie ein Brunnen in die Luft, bevor sie sich zurück zum Boden krümmten.

Dies ist ein ziemlich einfaches Konzept, aber es sieht in Aktion wirklich cool aus. Drei verschiedene Kräfte arbeiten hier. Die Schwerkraft zieht natürlich die Vorderkante der Kette zum Boden. Während jedes Kettenglied der Schwerkraft erliegt, zieht sie die Perle hinter sich entlang-das ist die zweite Kraft.

Aber zurück im Glas bekommen wir die dritte Streitmacht-das Glas treibt die Perlen tatsächlich in die Luft. Es klingt verrückte Stupid-Equalpilze, weil das Glas eindeutig nicht bewegt wird, aber alles kommt darauf an, was eine Kette grundlegend Ist.

Auf der grundlegendsten Ebene ist eine Kette eine Reihe von starren Stangen, die durch ein flexibles Gelenk verbunden sind. Denken Sie an eine Reihe von Boxcars in einem Zug. In einer hypothetischen Situation, wenn Sie am vorderen Ende eines Zugautos hochziehen würden, würde es sich entlang der mittleren Achse nach oben neigen-die Front würde nach oben gehen, während der Rücken nach unten geht. Im wirklichen Leben tut es dies nicht, weil es eine solide Schicht von Planeten Erde direkt darunter gibt. Stattdessen neigt es an der Rückkante. Wenn dies der Fall ist, drängt der Boden im Wesentlichen auf, um ihn aus seiner natürlichen Rotation zu werfen. Wenn die Aufnahme der Kraft im Verhältnis zum Gewicht des Boxcars skaliert würde, würde die Kraft vom Boden tatsächlich in die Luft werfen. Die königliche Gesellschaft hat ein weiteres Video, das dies ausführlicher erklärt.

Wenn also jedes Glied der Kette der Perlen seine Ruhefläche verlässt trotzt “, bis die Schwerkraft übernimmt und sie wieder nach unten zieht.


8 Ferrofluid -Skulpturen

In Kombination mit einem Magneten wird Ferrofluid zu einer der unglaublichsten Substanzen auf dem Planeten. Die Flüssigkeit selbst ist nur magnetische Partikel, die in einem Flüssigkeitsmedium aufgehängt sind, normalerweise Öl. Die Partikel befinden sich im Nanoskal. Aber leg sie nahe an einen großen Magneten, und Magie passiert.

Eines der häufigsten Dinge, die Ferrofluid tun, ist, Spikes und Täler zu bilden, wenn es in der Nähe eines Magneten ist. Was Sie tatsächlich sehen, sind die Partikel, die versuchen, sich mit dem Magnetfeld auszurichten. Die Spikes bilden sich dort, wo das Feld am stärksten ist, aber da das Öl Oberflächenspannungen trägt, erreichen die beiden Kräfte ein Gleichgewicht an den Spitzen der Spikes. Der Effekt wird als normale Feldinstabilität bezeichnet, die diese Formen bildet, die Flüssigkeit senkt die Gesamtenergie des Systems so weit wie möglich.

7 Induktionsheizung eines Eiswürfels

Rothöfe Eiswürfel durch Induktionsheizung

Induktionsheizung ist ein Prozess, der einen Hochfrequenzstrom erfordert, ihn durch eine Spule schießt, um ein Elektromagnet zu erzeugen, und dann die resultierenden magnetisierten Ströme durch ein leitendes Material pumpt. Wenn die magnetisierten Ströme den Widerstand innerhalb des Materials treffen, erhalten wir den Joule-Effekt-Elektrisch induzierten Wärme. In diesem Fall ist der Leiter ein Stück Metall in einem Eisblock, und die Hitze baut sich so schnell auf, dass das Setup Feuer fängt, bevor das Eis die Chance hat zu schmelzen.

Wie schnell? Abhängig von der Art des Metalls kann eine Induktionsheizung in nur anderthalb Sekunden mit 4 etwas auf 871 ° C erhitzen.1 kW Strom pro Quadratzoll Oberfläche. Vier Sekunden nach dem Video ist der Kern des Eiswürfels bereits gut heiß, sodass Sie davon ausgehen können, dass es entweder weniger Energie verwendet oder das verwendete Metall nicht viel natürlicher elektrischer Widerstand hat. In jedem Fall, einige Sekunden später, werden wir im Matrix-Flaming-Eis einen Fehler verwöhnt.

Aber das wirft eine weitere Frage auf: Jeder weiß, dass Eis über 0 ºC (32 ºF) schmilzt. Warum verwandelt es sich also nicht sofort in eine Wasserpfütze angesichts dieses Ofens? Es liegt daran. Wenn Wärme vom Metall auf das Eis übergeht, kommt es in einem Zug, nicht in einer Welle, was bedeutet, dass es mehr Zeit braucht, um die volle Kraft der Energie zu übertragen.


6 flüssige Sauerstoffbrücke

Paramagnetismus von flüssigem Sauerstoff

Der Siedepunkt des Sauerstoffs beträgt -183 ºC (-297).3 ºF) und alles darüber, was das Gas ist, das wir alle kennen und lieben. Sobald es unter diese Temperatur fällt, nimmt Sauerstoff einige interessante Eigenschaften an. Genauer.

Ein großes Beispiel dafür ist der Paramagnetismus von Sauerstoff. Ein paramagnetisches Material wird nur magnetisiert, wenn ein nahe gelegenes externes Magnetfeld darauf wirkt. Als Gas sind Sauerstoffmoleküle zu locker verstreut, um von Magneten sehr betroffen zu sein. Aber als Flüssigkeit verhält es sich genau wie ein Eisenstück in der Nähe eines Magneten-ein heftiges kochendes, flüssiges Stück Eisenstück. Mit zwei entgegengesetzt orientierten Magneten bildet der flüssige Sauerstoff eine Brücke in der Mitte, was Sie im Video sehen. Leider ist es schwer zu beobachten.

5 Die Briggs-Rauscher-Reaktion

Unglaubliche chemische Reaktion!

Die Briggs-Raulscher-Reaktion ist eine der visuell beeindruckendsten Chemie-Darstellungen der bekannten Welt. Es ist das, was als chemischer Oszillator bekannt ist-wie es reagiert, es ändert sich allmählich von klar nach Bernstein und blitzt dann plötzlich zu einem dunklen Blau, dann zurück zu klar, alles in einer Oszillation. Das macht das einige Minuten lang und wechselt alle paar Sekunden zwischen den Farben.

Bis zu 30 verschiedene Reaktionen können zu einem bestimmten Zeitpunkt während jeder Schwingung gleichzeitig auftreten. Die chemische Liste lautet wie die Inhaltsstoffe in einer Packung gefrorener Maishunde: Mangan (II) Sulfatmonohydrat, Malonsäure, Stärke, Schwefelsäure, Wasserstoffperoxid und Kaliumjodat wäre ein Beispiel (Sie können einige Säure und Jodtypen umschalten für verschiedene Reaktionen).

Wenn sich alle Chemikalien verbinden, verwandelt sich das Jodat in hypoiodische Säure. Sobald dies vorhanden ist, ändert eine andere Reaktion die neue Säure in Jodid und freies Elementarjod. Dies führt die erste Farbänderung vor und erzeugt den Bernstein. Dann macht die Lösung weiterhin Jodid. Sobald es mehr Jodid als Jod gibt, verbinden sich die beiden zu einem Triiodid -Ion. Dieses Ion reagiert mit der Stärke und sprengt die Lösung in ihre dunkelblaue Bühne.

Dieses Video hat weniger Flair als das oben oben, aber Sie können die Stufen deutlicher sehen.


4 Tesla Coil Warriors

Zwei Männer + zwei Tesla -Spulen + Spezialanzüge = Stromkampf!

Die meisten von uns sind mit Nicola Tesla vertraut, dem glücklichen Wunderkind der elektrischen Innovation und dem Opfer abscheulicher Handlungen des Wettbewerbs Ballyhoo. Die meisten von uns sind auch mit der Tesla -Spule vertraut, einem Gerät, das einen niedrigen Strom mit hohem Spannungs -Wechselstrom sowie gesunde Mengen an farbenfrohen Funken erzeugt.

Die heutigen Tesla-Spulen leisten oft zwischen 250.000 und 500.000 Volt Strom. Die meisten Unterhaltungsanzeigen stornieren das große Magnetfeld mit Faraday -Käfigen, bei denen es sich um Maschen handelt, die die Spannung gleichmäßig um ihre Oberflächen verteilen. Da das elektrische Potential anhand von Spannungsunterschieden gemessen wird, gibt es keinen Strom in einem Faraday -Käfig. Jeder im Inneren kann den Blitz fahren und unbeschadet herauskommen.

Und manchmal werden die Leute kreativ. Im obigen Video sind die beiden „Krieger“ in Anzügen von leitfähigen, mesh-trennbaren Faraday-Käfigen behandelt. Ein weiterer neuer kreativer Funke hat dazu geführt, dass Tesla Coils „singen“, die Musik spielen, indem sie die Funkenausgabe der Spule moduliert.

3 Sinuswellen und FPS

Erstaunliches Wasser & Sound Experiment #2

Klangwellen haben eine unglaubliche Fähigkeit, andere Objekte zu ihrer Frequenz übereinzustimmen. Wenn Sie jemals Musik mit einem schweren Bass -Beat in Ihrem Auto zugehört haben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass die Spiegel sich wackeln, wenn die Klangwellen sie treffen. Was im obigen Video passiert, ist im Wesentlichen das, obwohl das Endergebnis viel dramatischer ist.

Eine 24 -Hz -Sinuswelle reist durch einen Sprecher unter einem Wasserschlauch. Der Schlauch beginnt 24 -mal pro Sekunde zu vibrieren. Wenn das Wasser herauskommt, bildet es Wellen, die der 24 Hz -Frequenz entsprechen. Hier ist der Trick jedoch: Im wirklichen Leben scheint er nur auf dem Weg zum Boden hin und her zu schwenken.

Der wahre Held hier ist die Kamera-das Phänomen der veränderten Perspektive. Durch das Filmen des fallenden Wassers mit 24 Bildern pro Sekunde schien die Kamera den Wasserstrom in der Luft zu frieren. Jede Wasserwelle trifft jede Sekunde 24 -mal genau den gleichen Raum. Im Film scheint die gleiche Welle auf unbestimmte Zeit in der Luft zu stehen, wenn in Wirklichkeit eine andere Welle jeden Rahmen angenommen hat. Wenn Sie die Sinusfrequenz auf 23 Hz umschalten würden, würde es tatsächlich so aussehen, als würde das Wasser wegen des winzigen Versatzes zwischen der Bildrate der Kamera und den Sinuswellen in den Schlauch fallen.


2 Lord Kelvins Gewitter

Wie man Lord Kelvins Gewitter macht - elektrostatische Batterie

Kelvins Gewitter oder Kelvin Water Dropper wurde erstmals 1867 erbaut, und sein Setup ist ziemlich einfach. Drip zwei Wasserströme durch zwei unterschiedlich geladene Induktoren, eine positive und ein negativ. Sammeln Sie die geladenen Wassertropfen am Boden, lassen Sie das Wasser durchfließen und ernten Sie das elektrische Potential. Sofortige Energie oder zumindest ein wenig Funken, den Sie Ihren Freunden zeigen können.

Wie funktioniert es also??

Wenn es zum ersten Mal eingerichtet ist, hat einer der Induktoren (Kupferringe im Video) ausnahmslos eine kleine natürliche Ladung. Nehmen wir an, der Induktor auf der rechten Seite ist etwas negativ. Wenn ein Wassertropfen durch sie fällt, werden die positiven Ionen im Wasser auf die Oberfläche des Tröpfchens gezogen, und die positiven Ionen werden in die Mitte geschoben, wodurch der Tröpfchen eine positive Oberflächenladung verleiht.

Wenn der positive Tropfen im Sammelbecken rechts landet, lädt er das Becken leicht auf und sendet eine positive Ladung durch einen Draht an den Induktor auf der linken. Jetzt macht die linke Seite negative Wassertröpfchen, die den negativen Induktor rechts weiter laden. Das positive Rückmeldung von beiden Seiten baut sich auf, bis genügend elektrisches Potenzial aufbewahrt wird, um einen Entladung zu erzwingen-einen Funken, der zwischen den Becken (oder zwei Kupferkugelklemmen, wie im Video) springt).

Abgesehen von wissenschaftlichem Zeug tritt der coolste Nebeneffekt dieser Maschine bei den Induktoren auf. Während die Ladung aufbaut, ziehen sie die gegenüberliegenden Ionen des Wassers so stark an, dass winzige Wassertropfen herausspringen und den Induktor umkreisen, und fliegt wie Motten an einer Lampe um ihn herum.

1 Zersetzung Quecksilber

Pharao Schlangenexperiment Nein. 53 - Pharaoklange versuch nr. 53

Dies ist das Seltsamste, was Sie heute gesehen haben.

Professionell hat Quecksilber (ii) Thiocyanat nur wenige Verantwortlichkeiten. Es wird sparsam in einer Handvoll chemischer Synthesen verwendet und hat eine begrenzte Fähigkeit, Chlorid in Wasser zu erkennen. Aber nebenbei ist es ein reiner, ungezügelter Exhibitionist. Wenn Quecksilber (ii) Thiocyanat sich zersetzt. In den 1800er Jahren wurde es als Feuerwerk verkauft, bis mehrere Kinder am Essen starben.

Aber sein Ruf lebte von gutem Grund und aus gutem Grund. Es gibt keine besondere Möglichkeit, zu beschreiben, was in diesem Video passiert, außer dass die Zersetzung von Wärmesprungstarts Mercury (II). Das Einlegen einer Flamme in die pudrige Verbindung startet eine Kettenreaktion, die nur in Ihren Albträumen endet. Genießen.