10 Killer -Ehepartner und ihre lächerlich ausgefeilten Handlungen

10 Killer -Ehepartner und ihre lächerlich ausgefeilten Handlungen

Die Ehe ist harte Arbeit. Aber manche Menschen arbeiten noch härter, um ihre Ehe-Permanent zu beenden. Das Folgende sind keine Leidenschaftsverbrechen, sondern komplexe Handlungen, um eine Frau oder einen Ehemann eines Dorns in ihrer Seite zu befreien.

10MAJOR RAYMOND LISENBA

Lisenba, auch bekannt als Robert "Rattlesnake" James, hatte das unwahrscheinliche Händchen, die Versicherungspolicen für seine Lieben kurz vor ihrem Tod abzunehmen, kurz bevor sie starben. Sein Neffe war der Erste, der nur zwei Wochen nach dem Beginn von Lisenba bei einem Autounfall stand. Jemand hatte sein Lenkrad manipuliert. Lisenba und seine dritte Frau, Winona Wallace, schafften es bis zu ihren Flitterwochen, bevor sie in ein Autowrack kamen. Aber Winonas Kopfverletzung stimmte besser mit dem blutigen Hammer auf dem Rücksitz als bei jedem Automobilmissbrauch überein. Auf wundersame Weise überlebte Winona ohne Erinnerung an den Absturz, aber während sie sich erholte, ertrank sie irgendwie in der Badewanne des Paares.

Frau Nummer vier sah anscheinend ein Muster, das die Polizei nicht tat, und weigerte sich, eine Versicherungspolice zu unterschreiben. Lisenba startete den Annullierungsprozess am selben Tag wie ihre Hochzeit. Er heiratete bald wieder Mary Busch und kaufte eine Richtlinie von 10.000 US -Dollar für ihr Leben.

1935 wurde Mary schwanger und Lisenba bestand darauf, dass sie eine Abtreibung habe. Da das Verfahren illegal war, überzeugte Lisenba Mary davon, dass sie ihre Augen und Mund geschlossen musste, um die Identität des Abtreibers zu schützen. Er gab ihr ein halbes Liter Whisky als Anästhetikum, band sie auf den Küchentisch und legte ihre Füße in eine Schachtel mit zwei Klapperschlangen namens Lethal und Lightning. Mary wurde dreimal gebissen und ihre Beine schwollen an, aber sie starb immer noch nicht schnell genug für ihren Ehemann, der sie nach oben nahm und sie in der Badewanne ertrank.

Anfang. Als die Versicherungsgesellschaft jedoch erkannte, dass zwei von Lisenbas Frauen ertrunken waren, wurden sie schließlich misstrauisch. Er wurde verhaftet, verurteilt und 1942 wurde er der letzte Mann, der in Kalifornien hing.

9Tracey Richter

Tracey Richter war genauso beschäftigt wie eine Killerbiene. Zu ihren zahlreichen Haftbefehlen und Verurteilungen wegen Betrugs gehörte eine Verurteilung von 1992, eine Schusswaffe während eines Streits mit ihrem Ehemann Dr. John Pitman. Während ihrer Scheidung von 1996 beschuldigte sie Pitman, ihren Sohn belästigt zu haben, eine Anklage, die wegen mangelnder Beweise entlassen wurde. 1997 wurde Richter mit dem Oral Surgeon Dr. Joseph Laspisa. Laut Laspisa schlug sie vor, dass sie mit lachendem Gas und Sex hoch haben, bevor sie versuchten, 150.000 Dollar von ihm wegen sexueller Übergriffe zu erpressen. Wieder wurden die Anklage gegen Laspisa entlassen.

Im Jahr 2001 wurde Richter, die jetzt wieder geheiratet haben, in einen Sorgerechtsstreit mit Pitman verwickelt. Sie hatte sowohl ihren Sohn als auch 1.000 Dollar pro Monat an Kindergeld verloren. Im Dezember rief Richter die Polizei an, um zu berichten, dass sie einen Eindringling erschossen hatte. Sie behauptete, dass zwei Männer in ihr Haus einbrachen und versuchten, sie mit Strumpfhosen zu erwürgen. Sie schaffte es zu fliehen, öffnete ihre Waffe sicher, zog zwei Waffen heraus und schoss neun Mal einen ihrer Angreifer. Der andere Mann floh aus der Szene und wurde nie identifiziert.

In Richters Schlafzimmer fand die Polizei die Leiche des 20-jährigen Dustin Wehde, einem schüchternen Computer-Nerd, der im Keller seiner Eltern lebte. Seltsamerweise hatte Wehde sein Auto in Richters Einfahrt geparkt. Ein rosa Notizbuch wurde im Auto mit einem in It-Wehde gekratzten Bekenntnis gefunden, so sagte es, von Dr. Pitman, um Richter zu töten.

Die Polizei kaufte nicht, dass Wehde ein Mörder für die Mischung war und lehnte es ab, Pitman zu verhaften, konnte aber Richters Geschichte nicht widerlegen. Dann, im Jahr 2010, stellte ein forensischer Spezialist fest, dass Richter Wehde dreimal im Rücken geschossen hatte, als er hilflos auf den Boden lag. Während des Prozesses stellte die Staatsanwaltschaft fest, dass Richter Wehde in ihr Haus lockte und ihn mit vorgehaltener Waffe zwang, das Geständnis zu schreiben. Sie wurde verurteilt und verurteilt eine lebenslange Haftstrafe.


8mark Flügelspieler

1995 schienen Mark und Donnah Flügelspieler das perfekte Paar zu sein, das ihr neu adoptiertes Baby verabschiedet hat. Dann betrat Roger Harrington ihr Leben. Als Donnah von einer Reise in Florida zurückkehrte, wurde sie in ihrem Haus in ihrem Haus in Springfield, Illinois, in einem Shuttle fallen, der von Harrington gefahren wurde, der in der Vergangenheit psychische Erkrankungen hatte und angeblich das Shuttle mit hohen Geschwindigkeiten fuhr, über Dämonen schimpfte und Drogen nahm. Als Mark nach Hause kam, rief er die Shuttle Company an und Harrington wurde suspendiert. Mark hatte auch eine verbale Auseinandersetzung mit Harrington.

Ein paar Tage später, am 29. August 1995, sagte Mark, er habe auf dem Laufband im Keller gearbeitet, als er das Baby weinen hörte. Er ging nach oben, um zu finden, wie Harrington mit einem Hammer in der Hand über Donnah steht. Der Schädel seiner Frau war eingeschlagen worden. Mark sagte, er hat dann seine Waffe zurückgeholt und Harrington zweimal in den Kopf geschossen. Der Fall wurde als berechtigter Mord angesehen und Mark erhielt 175.000 US -Dollar aus Donnahs Lebensversicherung.

Nicht zufrieden, Mark verklagte die Shuttle Company. Dies stellte sich als Fehler heraus, da die Firma Ermittler beauftragte, die festgestellt haben, dass Mark Harrington tatsächlich an diesem schicksalhaften Tag in das Haus eingeladen hatte, angeblich ihre Unterschiede beizulegen. Sie fanden sogar eine Notiz in Harringtons Auto mit der Adresse der Flügelspieler und einer Terminzeit. Dann trat eine Frau namens Deann Schultz vor, um der Polizei mitzuteilen, dass sie vor Donnahs Mord eine Affäre mit Mark hatte. Laut Schultz hatte Mark bereits den Tod seiner Frau geplant, als Perverse Luck einen verstörten Harrington ins Bild brachte. Schulte sagte Mark, Mark habe sich rühmen, dass Harrington der perfekte Patsy sei. Mark wurde verurteilt und zu lebenslanger Haft verurteilt.

7frederick als erledigt

Der Haft für einen kleinen Dieb, dessen kriminelle Aktivitäten ihn auf der Flucht hielten und sich zwischen England, Australien und Südafrika bewegten. Überall, wo er streifte, folgten seine Frau Marie und ihre vier Kinder. In den späten 1880er Jahren lebten und seine Familie in seiner Heimat England, als er Emily Mather traf und beschloss, kein Familienvater mehr zu sein. Im September 1891 erwürgte er seine Frau und seine neunjährige Tochter, dann schlugen die Kehle der drei jüngsten Kinder auf. Er vergrub sie im Kamin unter einer dicken Zementschicht.

Am 22. September heiratete er Emily und sie gingen in Australien zu ihren Flitterwochen. Als sie in Melbourne ankamen, plante er bereits ihren Mord. Am Weihnachtstag tötete er Emily und begraben sie unter dem Kamin.

In den nächsten drei Monaten reiste er Australien unter mehreren Aliase auf Australien. Leider war er für ihn ein aufmerksamkeitssuchender Loudmouth und die Leute erinnerten sich an ihn. Als Emily im März 1892 gefunden wurde, dauerte die Polizei nur acht Tage, um zu finden und festzunehmen. Fünf Tage später und 10.000 Meilen entfernt wurden Marie, und die Kinder wurden ebenfalls entdeckt. Danach wurde der Ansicht, dass es so beschimpft war, dass 12.000 Zuschauer zum Jubel aufgetaucht waren, als er am 23. Mai 1892 hingerichtet wurde.

Zum Zeitpunkt seines Prozesses kam die Presse zu dem Schluss, dass er seit dem Zeitpunkt der Whitechapel -Morde ein Serienmörder in London war, er musste Jack the Ripper gewesen sein. Aber die Aufzeichnungen sind so spärlich, dass niemand sicher weiß, wo er im Herbst 1888 hielt.


6joy Davis Aylor

Am 4. Oktober 1983 posierte ein Fremder als Blumenkiefermann, um den Eintritt in Rozanne Gailiunas 'Dallas Home zu erhalten. Der Angreifer zwang Rozanne mit vorgehaltener Waffe in ihr Schlafzimmer und sagte ihr, sie solle entkleiden. Dann band er sie an das Bett und erwürgte sie mit Strumpfhosen. Als sie kämpfte, schoss der Angreifer sie zweimal in den Kopf. Am nächsten Morgen fand der vierjährige Peter seine Mutter kaum lebendig, immer noch am Bett gebunden. Rozanne starb zwei Tage später.

Rozanne hatte eine Affäre mit dem wohlhabenden Baumeister Larry Aylor gehabt. Beide hatten ihre jeweiligen Ehen beendet und geplant, zu heiraten, sobald die Scheidungen endgültig waren. Die Polizei vermutete Rozannes entfremdeten Ehemann und Larrys Frau Joy, aber der Fall blieb fünf Jahre lang ungelöst. Larry und Joy Aylor versöhnten sich schließlich, aber 1986 lag ihre Ehe wieder auf den Felsen. Dann wurde Larry von zwei bewaffneten Männern auf seiner Ranch überfallen. Larry überlebte und die bewaffneten Männer entkommen. Zwei Jahre später rief eine Frau namens Carol Garland Larry an, um ihm mitzuteilen, dass seine Frau für den Angriff und den Mord an Rozanne verantwortlich war.

Carol war Joys Schwester und suchte die Belohnung von 25.000 Dollar. Sie erzählte der Polizei, dass ihre Schwester Carols Ehemann William 5.000 Dollar gegeben habe, um Rozanne loszuwerden. William und ein anderer Mann stellten einen kleinen Gauner namens George Anderson Hooper ein, der sich bereit erklärte, Rozanne für 1.500 Dollar zu töten. Drei Jahre später stellte Joy die beiden Männer ein, die versuchten, ihren Ehemann zu töten.

Fast ein Dutzend Menschen wurden für die Verbrechen eingesperrt und Hooper wurde 2005 hingerichtet. Die texanischen Staatsanwälte wollten auch die Todesstrafe für Freude, aber sie floh aus dem Land und landete letztendlich in Frankreich. Die Franzosen lehnten die Auslieferung ab, bis Texas versprach, die Todesstrafe nicht wegen Freude zu suchen. Sie erhielt eine lebenslange Haftstrafe.

5Ruth Brown Snyder

Ruth Snyder war das typische Party -Mädchen. Sie liebte es, zu tanzen, zu trinken und die neue Musik, die in den 1920er Jahren das Land fegte: Jazz. Sie mochte alles, was ihr stoischer, zurückhaltender Ehemann Albert nicht tat, nicht. Aber 1925 fand sie einen Liebhaber, der ihre Interessen teilte. Sein Name war Henry Judd Gray und sie machten eine lange Angelegenheit.

Ruth entschied, dass ihr Mann gehen musste. Sie nahm eine Versicherungspolice mit einer Doppelentschädigungsklausel ab (zahlt doppelt, wenn der Versicherte unter bestimmten Bedingungen stirbt) und mit Hilfe eines Agenten Alberts Unterschrift gefälscht. Sie versuchte dann mehrmals ohne Erfolg ihren Mann zu töten. Dann legte sie Judds Hilfe ein.

Am 20. März 1927 griff das Paar Albert in seinem Bett an, und während Judd ihn festhielt, garnierte Ruth ihren Ehemann. Als das scheiterte, schlug sie seinen Schädel mit einer Hantel ein. Die Verschwörer veranstalteten einen Raub und erlaubten die neunjährige Lorraine, ihre Mutter zu fördern und ihren Vater brutal ermordet zu haben.

Als die Polizei eintraf, sagte Ruth ihnen, der Täter sei ein „italienisch aussehender Mann“, der ihren Schmuck gestohlen hatte. Aber Lorraine hat das Programm ruiniert, als sie herausholte, dass „Onkel Judd“ in der Nacht zuvor im Haus gewesen war. Die Polizei erfuhr bald, wer Judd war, und brachte ihn zur Befragung ein. Dann fanden sie Ruths Schmuck in der Matratze unter Alberts Körper. Ruth und Judd machten sich bald gegenseitig an und behaupteten, der andere ermordete Albert. Am Ende wurden beide verurteilt und zum Tode verurteilt.

Unter den Zuschauern für Ruths Ausführung von 1928 war ein Reporter für die New York Daily News. Der Reporter hatte eine Kamera an seinem Bein geschnallt und machte kurz vor ihrem Tod ein berühmtes Foto von Ruth. Judd wurde einige Minuten später hingerichtet. Ruths Fall wurde später die Inspiration für den Roman und den Film Doppel Entschädigung.


4edward Pritchard

Pritchard war ein prominenter Arzt in Glasgow, Schottland, der anscheinend ein Auge für Mädchen im Teenageralter hatte. Im Jahr 1863 brach ein tödliches Feuer im Raum eines seiner Diener aus, der ohne Versuch zu fliehen konnte. War sie bewusstlos, als das Feuer begann??

Weniger als ein Jahr später hatte ein weiterer jugendlicher Diener namens Mary MacLeod eine Fehlgeburt. Das Gespräch unter den Mitarbeitern war, dass MacLeod eine erzwungene Abtreibung hatte und dass Pritchard der Vater war. MacLeod wurde auch zu hören, um zu behaupten, dass MacLeod die Geliebte des Hauses werden würde, wenn die Frau des Arztes, Mary Jane, etwas passiert ist.

Im November 1864 erwischte Mary Jane MacLeod mit ihrem Ehemann bei einem Tryst. Kurz darauf wurde Mary Jane tödlich krank. Als ihre Mutter, Jane Taylor, nach Glasgow kam, um sich um sie zu kümmern, wurde auch sie krank. Pritchard ließ sich nicht um die Frauen und mehrere andere Ärzte kümmern, die die Krankheiten misstrauisch fanden. Als das Paar innerhalb von drei Wochen voneinander starb, unterzeichnete Pritchard die Sterbeurkunden selbst und lehnte Autopsien ab.

Dann ließ ein anonymer Brief, möglicherweise von einem anderen Glasgow -Arzt, der Polizei zur seltsamen Natur der beiden Todesfälle auf. Die Körper der beiden Frauen wurden exhumiert, und es wurde festgestellt, dass sie an Antimonvergiftungen gestorben waren. Der Arzt wurde im Juli 1865 wegen seiner Verbrechen aufgehängt. DR. Pritchards Fall war 27 Jahre später immer noch sehr in der Öffentlichkeit, als Sir Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes ihm Tribut zollte: „Wenn ein Arzt schief geht, ist er zuerst unter Kriminellen. Er hat Nerven und er hat Wissen. Palmer und Pritchard gehörten zu den Köpfen ihres Berufs.”

3Kelee Davidson

Jarrod Davidson traf Kelee Jones im Jahr 2000 in einer Chemieklasse, und sie begannen bald mit Dating. Im Jahr 2001 wurde Kelee schwanger und das Paar heiratete. Ihre Tochter Malia wurde sechs Monate später geboren. Jarrod war noch in der Schule, suchte einen Doktortitel in Chemie und zwischen Studium und Arbeit war er 70 Stunden pro Woche nicht zu Hause. Kelee fühlte sich verlassen und als Malia acht Monate alt war, beantragte das Ehepaar eine Scheidung. Kelee erhielt das Sorgerecht für Malia.

Es traten Probleme, als Kelee sich weigerte, Jarrod seine Tochter zu sehen. Nachdem dies mehrmals passiert war, warnte die Vorsitzende Kelee, dass sie das Sorgerecht für Malia verlieren könnte, wenn sie den Besuch weiterhin ablehnte. Eine Sorgerechtsverhandlung wurde für den 28. Juli 2004 festgelegt.

In der Zwischenzeit erzählte Kelee ihren Eltern Philip und Malinda Jones, dass Jarrod Malia belästigte und dass er das Sorgerecht bekommen würde, es würde sich schlimmer machen.

Am 9. Juli, nur 19 Tage vor der Sorgerechtsanhörung, fuhren Philip und Malinda zu Jarrods Haus, während Kelee ein solides Alibi gründete. Malinda legte eine Topfpflanze vor Jarrods Haustür und klingelte an der Türklingel. Als Jarrod auftauchte und zur Pflanze ging, schoss Philip ihn mit einem Jagdgewehr aus nahe gelegenen Büschen.

Die Anlage erwies sich als Verschwörungsverschwörung, nachdem die Polizei ein Video über den Kauf von Malinda erworben hatte. Die DNA im Pflanzen -Topf stimmte auch Malinda zu, und die Polizei verfolgte ihr Telefon zum Zeitpunkt des Mordes in der Gegend um Jarrods Wohnung. Von dort fielen die Dominosteine. Philip bekannte sich schuldig im Austausch für eine leichtere Strafe für Kelee. Malinda ging vor Gericht, wo sie verurteilt und zu Leben verurteilt wurde, ohne die Möglichkeit einer Bewährung. Kelee erhielt vier Jahre im Gefängnis.


2Michael Fletcher

Am 16. August 1999 eilte die Polizei in ein Vorort von Detroit in Detroit .45. Im Schlafzimmer des Paares fand die Polizei Leann Fletcher auf dem Boden lag und in den Kopf geschossen wurde.

Die Polizei fand sofort den Tatort seltsam. Zuerst war LeAnn von der Taille nach unten nackt und es war klar, dass sie und Michael gerade Sex hatten. Warum sollte jemand eine Waffe laden, ohne sich die Mühe zu machen, seine Hose aufzusetzen?? Der Gerichtsmediziner stellte fest, dass Leann aus 46 Zentimetern (18 Zoll) entfernt worden war, horizontal auf ihr Gesicht. Das wäre nicht nur eine unglaublich unangenehme Art, eine Waffe zu laden, sondern auch physisch fast unmöglich. Und in einem Schrank fand die Polizei Liebesbriefe, die von einem örtlichen Richter namens Susan Chrzanowski an Michael geschrieben wurden.

Michael war Chrzanowskis Angestellter gewesen, nachdem er 1997 die juristische Fakultät abgeschlossen hatte. Als er die Anwaltsprüfung bestand, hatten sie eine Affäre und der Richter begann ihn für die meisten ihrer bedürftigen Fälle öffentlicher Verteidiger zu ernennen und seine Praxis zu starten.

Michael und Leanns Ehe wurden felsig und sie trennten sich mehrmals. Im Januar 1999 beantragte Michael eine Scheidung, aber LeAnn überraschte ihn, indem er ihren eigenen Anwalt bekam, um eine faire Siedlung zu bekommen. Plötzlich interessierte er sich nicht mehr für die Scheidung und zog mit LeAnn zurück. Dann stellte LeAnn Mitte August fest, dass sie mit ihrem zweiten Kind schwanger war. Michael wusste, dass Richter Chrzanowski, sobald er es herausfand, nicht nur seine Geliebte verlieren würde, sondern auch das Geschäft, das sie auch seinen Weg warf.

Am 16. August schickte Michael ihre Tochter zu ihren Großeltern und brachte LeAnn zum Schießstand, um mit der Pistole zu üben. Auf dem Weg gab er seiner Frau eine romantische Karte, eine, die er dafür sorgte. Als sie zurückkehrten, verführte Michael seine Frau, um seine Geschichte vielleicht zu verstärken, dass sie eine glückliche Ehe hatten. Dann schoss er sie in den Kopf. Michael wurde wegen Mordes zweiten Grades verurteilt und verurteilt eine lebenslange Haftstrafe.

1Carol Hargis

Ohne die Tatsache, dass sie letztendlich erfolgreich waren, könnten Carol Hargis und Mary Depew leicht als die lustigsten Mörder aller Zeit. Im Sommer 1977 war Carol in ihrer Ehe mit Marine Drill Instructor David Hargis unglücklich, die in San Diego stationiert war. Sie suchte Trost in den Armen eines örtlichen Barkeeper, aber es gab keine Erleichterung von den wachsenden Geldproblemen des Paares. Die, wie Carol glaubte, konnten nur durch Davids 20.000 -Dollar -Lebensversicherung in Höhe von 20.000 US -Dollar untergraben werden.

Carol bot ihrer Freundin Depew 1.000 Dollar an, um David mit ihrem Auto zu übertreffen, aber Depew würde nichts weniger als die Hälfte der Versicherungsauszahlung akzeptieren. Die Verschwörer verworfen die Hit-and-Run-Handlung und wandten sich an Spinnen. Die Hargises besaßen eine Haustier -Tarantula, und die beiden Frauen haben sie eines Nachts mit David ins Bett gebracht, um festzustellen, dass Tarantulas nicht giftig sind. Unbeeindruckt untersuchte DePew giftige Spinnen, erwarb einen, sezierte sie und kochte seinen Giftsack in die Mitte eines Brombeerkuchens. Sie hätte den anderen Zutaten des Kuchens mehr Aufmerksamkeit schenken sollen, weil David einen Bissen nahm und sich weigerte, mehr zu essen.

Als nächstes wollte Depew unter Davids Lastwagen kriechen und etwas Wichtiges trennen, aber ihr mangelnder mechanisches Wissen ließ sie im Stich. Sie beschloss, sich an etwas zu wenden, das sie kannte. Sie mischte LSD in Davids französischen Toast -Teig und hoffte, er würde seinen Lastwagen auf dem Weg zur Arbeit zum Absturz bringen. Aber David, der anscheinend ein wählerischer Esser war, war an diesem Morgen nicht hungrig.

Frustriert hat Carol ihren eigenen Plan umgesetzt, die Isolierung von ihrem Toaster entzogen und plante, ihn mit David in die Dusche zu schleudern. Sie wurde schließlich ausgewachsen und merkte, dass es für die Polizei seltsam erscheinen könnte.

Die Verschwörer berücksichtigten und weggeworfen Handys zum Schießen, Stich und Gift David mit Lye. Sie wollten Kugeln in seinen Vergaser gießen-sie glaubten, die Muscheln würden explodieren, aber nicht herausfinden, wie sie es erreichen können. Sie versuchten, eine Luftblase in Davids Venen zu injizieren, während er schlief, waren aber so nervös, dass sie die Spitze der Nadel gebrochen haben. In einer weiteren Nacht versetzten sie Davids Bier, wählten aber anscheinend eine Droge, die sich nicht in Bier auflöste und sich einfach am Fuße der Dose niederließ und David einen milden Kopfschmerzen löste. Er blieb sich der Handlungen gegen ihn leicht nicht bewusst.

Schließlich warteten die beiden Frauen bei ihrem 13. Mordversuch einfach, bis David schlief und ihn mit einem Vorhangstab zu Tode schlug. Depew lud die Leiche in Davids Lastwagen und fuhr sie 56 Kilometer nach Ramona, Kalifornien, wo sie ihn über die Schiene einer Brücke, die den Santa Ysabel Creek überspannte. Depew glaubte, Davids Körper würde einfach in den Tiefen des Baches verschwinden. Leider war es mitten in einer Dürre und es gab keine Tiefen. Depew konnte das im Dunkeln nicht sehen, aber am nächsten Morgen hatte die Polizei keine Probleme, Davids Körper im Knochenbach zu finden.

Bis dahin hatten die Verschwörer ihren letzten unglaublichen Fehler begangen. Sie rief die Polizei an, um David zu melden, und wurden auf Eis gelegt. Während sie warteten, besprachen sie ihre Titelgeschichte mit offener Telefonlinie. Ihre gesamte Handlung wurde aufgezeichnet. Beide erhielten lebenslange Sätze.

Steves Biographie unseres 16. Präsidenten ist „366 Tage in Abraham Lincolns Präsidentschaft: die privaten, politischen und militärischen Entscheidungen des größten Präsidenten Amerikas.”