Top 10 Wege Gesellschaft heute ist wie vor dem Krieg Nazi-Deutschland

Top 10 Wege Gesellschaft heute ist wie vor dem Krieg Nazi-Deutschland

Immer wenn ein Politiker etwas sagt oder tut, wird die andere Seite nicht mögen, sie werden oft mit Adolf Hitler und seiner nationalen sozialistischen Partei verglichen. Viele Online -Diskussionen werden schließlich dazu führen, dass Menschen, denen die kognitiven Einrichtungen fehlen, rational ein Argument fordern Wie durch die Verwendung einer sprachlichen Handschleife und der Bezeichnung „Anti -Hass -Rede“ -Gesetzgebung.

Jemanden als Nazi zu bezeichnen oder die moderne Welt mit den gesellschaftspolitischen Bedingungen zu vergleichen, die den Aufstieg der Nazispartei ausgelöst haben.

Dennoch gibt es mehrere Aspekte der modernen Gesellschaft, die bei objektiv Ähnlichkeiten mit dem Zusammenbruch der Weimarer Republik und dem Aufstieg der sozialistischen Nazi -Partei aufweisen. Diese Liste wirft einen Blick auf diese Ähnlichkeiten und untersucht, wie sich die Geschichte wiederholt, wenn wir nicht vorsichtig sind.

Top 10 Mythen mit den Nazis

10 eine weltweite Pandemie


Als der Erstkrieg am 11. November 1918 endete, sah die Welt ein Ende eines Konflikts, der zum Tod von 20 Millionen Menschen führte.[1] Diese massive Anzahl von Opfern eskalierte Kriegsführung auf ein neues Niveau, aber sie verblasste im Vergleich zu der spanischen Grippepandemie von 1918.

Diese Pandemie führte zu einem Tod von 20 bis 50 Millionen Menschen auf der ganzen Welt, obwohl einige Schätzungen die Zahl näher an 100 Millionen brachten. Die Pandemie wird heutzutage oft als Vergleich mit der Covid-19-Pandemie erinnert, die Anfang 2020 aus China stammt.

Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen dem H1N1-Influenza, einem viralen Ausbruch von 1918 und der SARS-CoV-2-Pandemie, die 2020 begann. Beide Pandemien packten die Welt und verursachten Millionen von Infektionen und Millionen von Todesfällen. Sie waren beide mit einem fremden Ursprung verbunden und führten durch verschiedene Populationen zu gezielten Fremdenfeindlichkeiten.[2]

Während das „chinesische Virus“ weitaus weniger tödlich ist als die „spanische Grippe“, die es einem Jahrhundert vorausging, hat es die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, stark beeinflusst.[3]

9 Sündenbock ist lebendig und gut

Kritisches Denken: Der Irrtum des Sündenbocks

Der Kern von Hitlers Ideologie baute rassistisch um seinen Glauben, dass die deutsche Rasse, die er Aryan nannte, allen anderen überlegen war. Die meisten Konservativen in vornazi-Deutschland folgten nicht seinen Ansichten. Trotzdem gingen sie mit Hitlers sozialistischer Partei für all das wirtschaftliche Gut versprochen,. Als die Nazis an die Macht stiegen, taten sie dies auf den Rücken aller Hitler, die als minderwertig angesehen wurden.

Dazu gehörten die Juden, Romani, die Behinderten, Homosexuellen und andere Gemeinden, die nicht als reine Deutsche angesehen wurden. Die Nazis gaben die Schuld für die meisten Probleme der Gesellschaft mit den Juden und erlassene Richtlinien, um sie von ihren Rechten, Eigentum und schließlich ihrer Menschlichkeit zu entfernen.[4] Sündenbock funktionierte gut für die Nazis, und es ist heute lebendig und gut.

Glücklicherweise werden die Menschen in Konzentrationslagern nicht wie in den 1930er Jahren zusammengefasst, aber Sündenbock ist für viele weltweit auf beiden Seiten des politischen Spektrums gleichermaßen zu einer mächtigen Partyplattform geworden. Konservative beschuldigen die illegale Einwanderung und Flüchtlingsüberschwemmungen für die Probleme ihrer jeweiligen Nationen, während Liberale Konservative (hauptsächlich in Form von weißen Männern) für all ihre Probleme verantwortlich machen.

Während viele auf die Verleumdung südamerikanischer illegaler Einwanderer durch die Staaten (täuschend von den Medien als Feindschaft mit allen Einwanderern einschließlich rechtlicher) und ausländischen Flüchtlingen hinweisen, ist es kaum das einzige Land, das dies tut. Sündenbock -Migranten und Einwanderer (legal oder auf andere Weise) sind in verschiedenen Ländern in Epidemien aufgetreten.[5]


8 Eine Hyperpolarisation der Politik

Nicht zu alt mit 84! (1932)

Die Vereinigten Staaten haben für den größten Teil ihrer Geschichte eine etwas kooperative Regierung vorgestellt. Während das BI-Party-System zu vielen Meinungsverschiedenheiten geführt hat, war die Arbeiten noch abgeschlossen und die Nation wuchs dadurch. Leider stehen die Tage des Kompromisses hinter uns, und die Vereinigten Staaten haben sich zu einer Hyperpolarisation politischer Ideologien unterzogen.

Dies ist nicht nur für die Vereinigten Staaten, und andere Länder auf der ganzen Welt sehen, wie ihre politischen Ideologien gegenseitig gegeneinander stehen. Dies schränkt die Regierungsprozesse ein und noch gefährlicher, es stellt zwei ideologische Seiten gegeneinander an, was gefährlich werden kann.

Gleiches geschah in Pre-Nazi-Deutschland, zum Teil einem Mann namens Paul von Hindenburg, dem Präsidenten von Deutschland. Er nahm eine aufkeimende Demokratie und verwandelte sie in eine Diktatur, indem er dem Kanzler die Kontrolle übertraf, der seine Seite aufbaute, um an seinen Absichten zu passen. In gleicher Weise waren die Kommunisten eine wachsende Bedrohung und die Befürchtungen wuchsen, dass sie einen sozialistischen Aufstand durchführen würden, der dem in Russland zu sehen war, in dem der Zaren und seine Familie zusammen mit allen Gegnern des globalistischen Sozialismus geschlachtet wurden.[6]

Dies wurde durch mehrere Probleme ermöglicht, einschließlich der Weltwirtschaftskrise. Trotzdem wäre es wahrscheinlich nicht geschehen, wenn das Deutsche nicht so ideologisch aufgeteilt worden wäre, wie sie waren. Die Hyperpolarisation der Politik in Deutschland der 1920er Jahre führte zur Verschlechterung des demokratischen Normen, was es den Nazis ermöglichte, die Übernahme zu übernehmen.[7]

7 Ein Anstieg der Rechte der sexuellen Freiheit und der Rechte der Schwulen in den 1920er und 2020er Jahren

Sebastian Droste - Weimar Republic Tanzdauer

Im Jahr 1929 hatte Deutschland eine ernsthafte Bewegung zur Aufhebung der gegen "Absatz 175" bekannten Anti-Homosexuellen-Gesetze, die Homosexualität kriminalisierte. Es wurde 1994 aufgehoben, aber es geschah fast 65 Jahre zuvor, bevor die Nazis an die Macht standen.

Deutschland (und viel Europas) stand kurz vor der Befreiung seiner schwulen (und transsexuellen und transvestitischen) Bürger. Infolgedessen war das Land mit schwulen Bars und Cafés gefüllt. Die schwulen Menschen waren zu dieser Zeit offener und raus, und die Bewegung hatte eine starke Chance, mit Anti-Homosexuellengesetzen zu beseitigen.[8]

Der Nazis steigt an die Macht und hielt all dem an. Sie haben das Gesetz nicht nur an Ort und Stelle gehalten - sie haben jeden zusammengefasst und inhaftiert, von dem sie glaubten, dass sie Mitglieder der Schwulengemeinschaft sind. Diese Tage stehen in den meisten Teilen der Welt hinter uns, aber es besteht eine Korrelation zwischen dem Aufstieg der schwulen Offenheit in Deutschland der 1920er Jahre und heute und heute.

Die moderne Gesellschaft hat in der Schwulenrechtsbewegung sehr viele Veränderungen vorgenommen. Die Homo -Ehe ist in vielen Nationen jetzt legal, und frühere Verbote, die auf Homosexuelle gestellt wurden, wurden aufgehoben.


6 ruinierte Volkswirtschaften fördern Ressentiments

Die deutsche Hyperinflationsgeschichte

Als der Erste Weltkrieg zu Ende ging, wurde Deutschland in Trümmern gelassen. Das Land brauchte nicht nur den Wiederaufbau, sondern seine Wirtschaft war auch in Trümmern. Darüber hinaus war es gezwungen, auf der Siegerseite des Konflikts hohe Wiedergutmachungen nach Frankreich und anderen Ländern zu zahlen, und hatte große Teile an produktivem Land beschlagnahmt.[9]

Die Nazis nutzten die wirtschaftliche Katastrophe und die Weltwirtschaftskrise zu ihrem Vorteil. Sie entwickelten eine protektionistische Wirtschaftspolitik, die versprach, das deutsche Volk aus der ruinösen Nachkriegswirtschaft zu steigern.

Es arbeitete mit dem Versprechen von Arbeitsplätzen, dem Geld, das von der Zentralbank nicht hyperiert wurde, eine große Bevölkerung von Menschen an ihre Seite und ein besseres Morgen. Die globalen Volkswirtschaften sind heute anders als im frühen 20. Jahrhundert, aber es gibt noch viele Parallelen.

Die Welt sah von 2007 bis 2009 eine von der Bank verursachte große Rezession, bei der viele Amerikaner ihre Häuser verloren haben.[10] Die große Rezession hat eine Reihe von Wirtschaft in den Staaten gemacht, aber sie hat sich nicht nur auf das U ausgewirkt.S., als Nationen weltweit litten schwere wirtschaftliche Katastrophen. Griechenland wurde von 2009 bis 2018 in einer Krise der Regierung unterzogen, die fast die Wirtschaft des Landes zerstörte.

5 weit verbreitetes Misstrauen in den Medien

„Sie sind gefälschte Nachrichten!' - Trump Blackballs CNNs Acosta

Als Donald Trump seine Kampagne für den Präsidenten der Vereinigten Staaten begann, war er nicht schüchtern, verschiedene Nachrichten und Medienorganisationen als gefälschte Nachrichten zu rufen. Das Vertrauen in die Medien sinkt während seiner Präsidentschaft. Auch nach dem Verlassen des Amts.

Hitler benutzte den Ausdruck "gefälschte Nachrichten" nie, aber er übernahm einen ähnlichen, der ähnlich war. LÜgenpress ist deutsch für „Lügenpresse“ und es ist vollkommen analog zu „falschen Nachrichten“.Der Begriff geht Jahrhunderte zurück und die Marxisten verwendeten ihn, um auf die Medien zu verweisen, als sie verdammte Artikel über Kommunismus und Sozialismus schrieb. Hitler rief die Medien oft aus, weil er die Wahrheit durch den gleichen Begriff lügt und manipulierte.

Das weit verbreitete Misstrauen in den Medien war in vornazi-Deutschland weit verbreitet und ist jetzt vorherrschend. Wenn Menschen das Vertrauen in die Integrität der Nachrichtenmedien verlieren, werden sie anfällig für Manipulationen und Einfluss anderer Bereiche. Das hat in den 1920er und 30er Jahren für Hitler und seine nationale Sozialistische Partei gut funktioniert und es funktioniert jetzt gut für diejenigen, die die neuen Mittel zur Verbreitung von Nachrichten kontrollieren: Social Media and Tech Giants.[11][12]


4 Sozialistischer Globalismus ist zurück und der sozialistische Nationalismus auch

Die Revolution, die Deutschland im Jahr 1919 hätte werden können - der Spartacist aufsteigt

Die Nazipartei war vor allem eine Sache - es war eine nationalistische Bewegung (extremer Patriotismus). Es entstand in München nach dem Ersten Weltkrieg, als die Menschen über den Vertrag von Versailles verärgerten, um ihre politischen Ansichten zu besprechen. Ein Trend zum sozialistischen Nationalismus entwickelte sich zur Bekämpfung der globalistischen Prinzipien der aufstrebenden deutschen kommunistischen Bewegung (wie im Versuch des Putschputsches des Spartacist -Aufstands von 1919) und der nationalen sozialistischen deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) gegründet wurde 1920.

Der Nationalsozialismus hat dazu beigetragen, die Nazis an die Macht zu bringen, da er die Aufmerksamkeit des Menschen auf ihre eigenen nationalen Bedürfnisse konzentrierte. Es stellte deutsche Arbeiter über andere Gemeinden und fand Sündenbock für die Probleme der Nation in den Juden, Einwanderern und anderen „unerwünschten“ Mitgliedern der Gesellschaft.[13]

In den Vereinigten Staaten traf die Republikanische Partei bei den Wahlen 2016 mit dem Ausdruck „Make America Great Again“, der sich weiter zu einer Ideologie entwickelt hatte, die „Amerika an erster Stelle stellte.Der amerikanische Neonationalismus priorisiert das Land in ähnlicher Weise über anderen (sehr zum Leidwesen der globalistischen Bewegung steigt wieder unter der neuen Marke des „demokratischen“ Sozialismus). Wie bereits in den Staaten, wurden illegale Einwanderer für die Probleme des Landes verantwortlich gemacht.

Amerika war im 21. Jahrhundert kaum allein in Richtung Nationalismus zurückgekehrt. Es feiert auch ein Comeback in Europa, mit Ungarn, Österreich, Schweiz, Dänemark, Belgien, Estland, Deutschland, Italien und anderen, die bei ihren jüngsten Parlamentswahlen einen Anstieg der nationalistischen Bewegungen verzeichnen.[14]

3 Propaganda hat soziale Medien für Millionen von Menschen übernommen

Sie möchten, dass Sie dies gesehen haben, bevor Sie mit Social Media | Die verdrehte Wahrheit

Die Nazisutzung von Propaganda ist eines der erfolgreichsten Tools von Hitler und Goebbels. Die Propaganda stand vor dem Aufstieg der Partei in Deutschland in Deutschland und war die wichtigste Waffe, die den Nazis zur Verfügung stand.

Die Propaganda half dabei, das deutsche Volk davon zu überzeugen, dass ihre politischen Gegner und die Juden für all ihre Probleme verantwortlich waren. Es half dabei, die Menschen davon zu überzeugen, dass ihre einzige Erlösung die Wahl von Adolf Hitler war, und hielt die Menschen in Schach, als die Regierung dieselben Menschen anmachte, die sie an die Macht stellten.

Propaganda war eine psychologische Operation meisterhafter Täuschung und hat einen modernen Vergleich in den sozialen Medien. Social -Media -Plattformen haben jeder Person auf dem Planeten eine Stimme gegeben, und während einige sich dafür entscheiden, sich zu äußern (auf das Risiko, „abgesagt“ oder zum Schweigen zu bringen), hören viele weitere genau zu dem, was ihnen erzählt wird.

Die Propaganda, die sich über soziale Medien verbreitet hat. Über Websites wie Facebook, Twitter, Instagram und andere wurden Menschen dazu gebracht, alle Arten von Roman- oder verrückten Ideen zu glauben, einschließlich vieler, die zum Zeitpunkt der Nazis in den 1920er und frühen 30er Jahren gefördert wurden.[15][16]


2 Ein amerikanischer „Aufstand“

Die Bierhalle Putsch (1923)

Als die 2020 u.S. Die Präsidentschaftswahlen kamen immer näher, das Land schien sich auf einem Wendepunkt zu befinden. Die Menschen stimmten in dem, was oft als „wichtigste Wahl in der Geschichte“ von Leuten auf beiden Seiten zitiert wurde. Mehr Menschen stimmten bei der Wahl als zu einem anderen Punkt in der amerikanischen Geschichte.[17]

In dem Ergebnis besiegte Joe Biden den Amtsinhaber Donald Trump, aber es endete nicht dort. Gerichtsumfragen und Ansprüche einer gestohlenen Wahl erreichten letztendlich einen Siedepunkt, an dem Tausende von Menschen auf dem U angehäufen waren.S. Kapitolgebäude aus Protest.[18]

Die Veranstaltung am 6. Januar war eine der schockierendsten Entwicklungen der letzten U.S. Geschichte, und es hat einen historischen Vergleich zu Pre-Nazi-Deutschland. Im Jahr 1923 versuchten Adolf Hitler und andere Führer der Nazi -Partei einen Putsch in München. Die „Bierhalle Putsch“ führte zu 20 Todesfällen und landete Hitler wegen Verrat im Gefängnis.[19]

Das U.S. Protest war kein versuchter Putsch. Dennoch hat es Ähnlichkeiten mit der allgemeinen Stimmung, die die Nazis der 1920er Jahre zum Ausdruck bringen. Insbesondere die Überzeugung, dass dunkle Kräfte das Volk verraten, und der einzige Rückgriff war eine Konfrontation. Die Nazis waren '23 nicht erfolgreich, aber ein Jahrzehnt später stiegen sie an die Macht.

1 wachsende weltweite Instabilität

Deutsche Truppen marschieren nach Österreich (1938) (Farbe!)

Bevor die Nazis an die Macht stiegen, war die Weimarer Republik in Unordnung. Dies war in erster Linie am Ende des Ersten Weltkriegs zurück. Tatsächlich war die Mehrheit der Länder der Welt Instabilität ausgesetzt. In ganz Afrika, Europa und Asien wurden neue Grenzen gezogen, was viele Probleme verursachte.

Während Deutschland nur eine Nation war, die sich mit diesen Problemen befassten. Im Laufe der Zeit halfen Ressentiments und weitere globale Instabilität den Nazis an die Macht, was zu einer noch mehr Instabilität mit dem globalen Aufschrei aus der friedlichen Annexion Österreichs (bekannt als Anschluss oder bekannt ist Blumenkrieg Aufgrund des deutschen Militärs, das von jubelnden Österreichern begrüßt wurde, die sie mit Blumen überschütteten, wurde eine Szene, die während des Zweiten Weltkriegs wiederholt wurde, in dem ukrainische Bauern die Deutschen als ihre Befreier von den Schrecken des Sozialismus unter der sowjetischen Regierung sahen), gefolgt von deutschen Forderungen folgten Für die Rückkehr von territorialen Verlusten aufgrund des Versailles -Vertrags und später des Territoriums, über das Deutschland keinen legitimen Anspruch hatte.[20]

Die Welt ist ein komplizierter Ort mit zahlreichen Regierungen, Volkswirtschaften und Ideologien, daher ist es immer in einem Zustand relativer Instabilität. Trotzdem ist es seit Beginn des 21. Jahrhunderts viel instabiler mit den Anschlägen vom 11. September. Der globale Kampf gegen den islamischen Terrorismus hat den Nahen Osten destabilisiert und auf der ganzen Welt Probleme verursacht.

Russlands Annexion der Krim und des anhaltenden Krieges in der Ukraine sind weitere Hinweise auf internationale Instabilität, die in den 1920er und frühen 30er Jahren mit Pre-Nazi-Deutschland vergleichbar ist.[21] Wenn sich diese Situationen weiterentwickeln, kann sich die Welt unter ähnlichen Umständen finden, die den Aufstieg des Nazis zur Macht auslösen.

Eines ist sicher, dass digitale Buchverbrennungen, Abbrechen der Kultur und die Abschaffung der Redefreiheit nicht die Antwort auf die Probleme von heute sind.

Top 10 Pläne Hitler hätte in Bewegung gebracht, wenn die Nazis gewonnen hätten